Zum Inhalt

Ingrid Gaier: Noch bist du da

- ASIFAKEIL, Raum D / Q21

Ingrid Gaier: Noch bist du da

KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


Ingrid Gaier: Noch bist du da

Eröffnung: Do 11.01., 19h im Raum D / Q21
Ausstellungsort: ASIFAKEIL
Eintritt frei

Ausgehend vom neuesten Film "Noch bist du da" präsentiert Ingrid Gaier anlässlich der Eröffnung ihrer Ausstellung persönlich eine Auswahl ihrer Kurzfilme im Raum D/Q21. Dieser Film macht eine Frau sichtbar, die in Krieg und Zerstörung aufwuchs und ihr Leben lang Angst hatte. Die kleine Wohnung, in der nichts verändert werden durfte, gab ihr Sicherheit. Frauen wie ihr gibt Rose Ausländer im Gedicht "Wirf deine Angst in die Luft" eine Stimme.

Der Musiker Gammon produziert teils abstrakte Klangkollagen mit dem analogen Synthesizer, die Bezug nehmen auf das Leben der Protagonistin Aurelia Pribil in Floridsdorf, das nicht immer einfach war. Die elektronischen Klänge verbinden die Abwesenheit der ehemaligen Bewohnerin und ihre Geschichte mit der Gegenwart. Die Leere in ihrer ehemaligen Wohnung wird emotional aufgeladen.

Zur Eröffnung improvisiert Gammon in einer Live-Performance die musikalische Interpretation zu den teilweise tonlosen Animationen.

www.ingrid-gaier.at
www.gammon.at

www.asifa.at

Dieses Event findet an mehrere Locations statt
(Um zu wechseln auf die Headline klicken):

ASIFAKEIL

Öffnungszeiten

Mo-So:10-22h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.