Zum Inhalt

Talks @ Kunsthalle

17.11.2011 bis 01.12.2011

Talks @ Kunsthalle

MODE & DESIGN


Vergangene Termine

Do, 01.12.2011
- 23.59 Uhr
Mi, 30.11.2011
Di, 29.11.2011
Mo, 28.11.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2011
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Dezember 2011
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Talks @ Kunsthalle Wien
Im Rahmen der Ausstellung "Vanity" und "No fashion, please".

Ort: KUNSTHALLE wien

Fashion Transmitters: Von Vogue zu The Satorialist. Wohin geht der Trend?
Datum:
Do 24.11., 19h
Angesichts dominierender filmischer und elektronischer interaktiver Bilder scheint die ökonomische und soziale Bedeutung von Zeitschriften und Magazinen, den Kommunikationsmedien der Mode des 20. Jahrhunderts schlechthin, im Verschwinden begriffen. Musealisierte Fotografie wird zum Medium der Erinnerung, das den Mythos Mode kreiert hat. Welchen Stellenwert hat das statische Bild als Kommunikationsmedium im Kontext von zeitgenössischem Modedesign heute? Hat das Modemagazin noch Bedeutung in Hinblick auf die Verbreitung von Trends oder ist es schon von Film, Fashionblogs und Livestreams internationaler Modenschauen verdrängt worden?

Image Makers: Aus der Zeitschrift ins Museum. Ist Modefotographie Kunst?
Datum:
Do 01.12., 19h
Wenn paradoxerweise der auratische Wert des Fotos als Kunstobjekt im Zeitalter der Digitalisierung gestiegen ist, scheint gerade dieser Umstand mit der Tatsache einher zu gehen, dass das statische Bild innerhalb unserer kollektiven Erinnerung das visuelle Gedächtnis des 20. Jahrhunderts besetzt – und das Modefoto umso vehementer, weil es immer eine Allgemeinheit zu formulieren sucht. Der Anspruch auf künstlerischen Ausdruck des fotografischen Mediums im Kontext von Mode wurde im Diskurs der Fotografie bisher nur eingeschränkt betrachtet. Kann sich das Modefoto als Objekt der Reflexion durch Musealisierung von ihrem Legitimationsdruck befreien.

Fotographie und Mode im Wandel
Datum: Do 17.11., 17h
Jede Zeit hat ihre Mode. Mode ist expressives Spiel zwischen Zugehörigkeit und Distinktion, Kommunikation und Trend. Fotografie gehört zu den Medien, die den Wandel der Mode antizipieren und reflektieren. Wie werden gesellschaftliche Ideale, Wunschvorstellungen und kulturelle Interessen im Laufe des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts von der Fotografie transportiert? Welche grundlegenden Veränderungen von ästhetischen und inhaltlichen Bildkonzepten manifestieren sich in der Fotografie, die das Verhältnis von Kleid und Körper betreffen?

www.kunsthallewien.at

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.