Zum Inhalt

Donau +. Neue Dimensionen, neue Synergien

10.03.2011 bis 11.03.2011

Donau +. Neue Dimensionen, neue Synergien


Donau +. Neue Dimensionen, neue Synergien

Vergangene Termine

Fr, 11.03.2011
Do, 10.03.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2011
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

Donau +. Neue Dimensionen, neue Synergien
Internationale Konferenz

Datum: 10. und 11.03.
Ort: MuseumsQuartier Wien und LEOPOLD MUSEUM
Eintritt frei
Registration: www.danubecluster.eu
Kontakt: dcc@collegiumhungaricum.at

Anfang Dezember 2010 hat die Europäische Kommission die Europäische Donau Strategie vorgestellt, die den Rahmen für eine neue Makroregion in Europa definiert. Die Vorteile einer besseren Vernetzung und die hervorragenden Ergebnisse von bisherigen Gemeinschaftsprojekten bieten Anlass, um auf gute Perspektiven für die Zunkunft des Donauraums zu hoffen. Ob Wirtschaft, Transport, Handel oder Innovation - überall ist von einem großen Potenzial die Rede.

Das Collegium Hungaricum Wien regt in Anlehnung an die Donau-Strategie und in Zusammenarbeit mit vielen Partnern aus dem Donauraum die Gründung eines Donau Kulturclusters (Danube Cultural Cluster) an. Dieser Cluster soll wie ein Dachverband für bereits bestehende und künftige Kulturcluster im Donauraum fungieren, also als Informations- und Dienstleistungszentrum für Donau-Cluster dienen. Die künftigen Mitglieder des Clusters - von Baden-Württemberg bis zum Donau-Delta - sollten allerdings bereit sein, gewissen qualitativen Forderungen und Kriterien zu entsprechen, um ein Netzwerk zustande zu bringen, das die Donau in mehreren Bereichen der Kreativwirtschaft wie etwa Festivals oder Kulturtourismus als „liebevollen" Brand definiert, und zugleich eine zuverlässige und hohe Qualität vertritt. Im Gegenzug gelangen die Mitgliedscluster zu kompetenten neuen Partnern, Förderern und Informationen, die sie deutlich erfolgreicher werden lassen, als im Einzelgang.

Im Rahmen des Wiener Programms zur EU-Ratspräsidentschaft Ungarns findet am 10. und 11. März 2011 die erste Konferenz des Danube Cultural Cluster unter dem Titel "DONAU +. Neue Dimensionen, neue Synergien" im Leopold Museum und im MuseumsQuartier Wien statt. Eröffnet wird die Tagung durch Herrn Bundesminister Dr. Michael Spindelegger und seinen ungarischen Amtskollegen, Herrn Minister Dr. János Martonyi.

www.danubecluster.eu

(c) Péter Gyukics

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.