Zum Inhalt

ARTIFICIAL HORIZON / MILLI BITTERLI (A) / FRANS POELSTRA (NL/A): A donut has a hole

15.10.2010 bis 16.10.2010

ARTIFICIAL HORIZON / MILLI BITTERLI (A) / FRANS POELSTRA (NL/A): A donut has a hole

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


ARTIFICIAL HORIZON / MILLI BITTERLI (A) / FRANS POELSTRA (NL/A): A donut has a hole

Vergangene Termine

Sa, 16.10.2010
- 22.00 Uhr
Fr, 15.10.2010
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2010
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

31 So

A donut has a hole
ARTIFICIAL HORIZON / MILLI BITTERLI (A) / FRANS POELSTRA (NL/A)
Uraufführung

Datum: 15. und 16.10., 20.30h
Ort:  TQW/Halle G
Einführung: 15. und 16.10., 19.45 h in TQW / Studios
Künstlerinnengespräch: Sa 16.10., im Anschluss an die Vorstellung in TQW / Halle G

Eine Performance von Milli Bitterli und Frans Poelstra

Wo versammeln wir uns? Kennen wir uns noch? Ist unser unaufgefordertes Zusammen möglich? Keine Worte mehr. Berührung. Rufe. Trommel. Tanz. Im letzten Augenblick - Worte. Jedoch keine Einzelheiten.
In ihrem Duett reihen die Choreografinnen Milli Bitterli und Anna MacRae Stichworte und Bilder unserer in Komplexität kollabierenden Welt aneinander. Zwischen der Unmittelbarkeit physischer Dringlichkeit und den schon entfernten Resonanzen ihrer Nachwirkungen werden die Ereignisse wieder Bewegung: Kontroverse, Schonfrist, Annäherung, Ausgangssperre, Spießrutenlauf, Verhandeln, Aufprall, nach rechts, nach links... Ein tanzperformatives Ineinandergreifen von fragmentierten Bewegungsgeschichten, die der szenische Raum vorläufig, temporär zur Welt formuliert und - währenddessen - wieder auflöst: Während die Körper, kaum freiwillig ausgesetzt, sich im wechselseitigen Verhandeln, im Unbestimmten suchen.
-
VON UND MIT: Anna MacRae und Milli Bitterli. | IN ZUSAMMENARBEIT MIT: Lothar Baumgarte
-
EINE KOPRODUKTION VON: Tanzquartier Wien und artificial horizon | GEFÖRDERT DURCH die Stadt Wien.
-
Milli Bitterli und Anna MacRae waren Artists in Residence bei d.i.d. Pinkafeld und Tanzhaus Zürich

© Simon Kürmayr

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.