Zum Inhalt

Bilder über Bilder

26.03.2010 bis 27.06.2010

Bilder über Bilder

KUNST


Bilder über Bilder

Vergangene Termine

So, 27.06.2010
- 18.00 Uhr
Sa, 26.06.2010
Fr, 25.06.2010
Do, 24.06.2010

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2010
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi
April 2010
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

Mai 2010
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

31 Mo
Juni 2010
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Bilder über Bilder
Diskursive Malerei von Albers bis Zobernig aus der Daimler Kunst Sammlung

Datum: 26.03. bis 27.06.
Ort: MUMOK
Kuratorin: Renate Wiehager (Daimler AG)

Mit 75 KünstlerInnen aus 20 Ländern präsentiert das MUMOK den Schwerpunkt der Daimler Kunst Sammlung aus den abstrakten Avantgarden und reduziert-konzeptuellen Tendenzen - vom Bauhaus bis in die aktuelle internationale Gegenwartskunst.

Die Ausstellung, die neben Malerei und Zeichnung auch Installationen und Videokunst umfasst gliedert sich in Themenfelder, welche jeweils diskursive Bezugnahmen historischer und aktueller Positionen inszenieren: Bauhaus und De Stijl, Hard Edge und New Color School USA, Konstruktive und Konkrete Tendenzen, Europäische Zero Avantgarde, Minimalismus und Designaspekte, Neo Geo und zeitgenössische Positionen. Dabei macht sie dialogische Bezugnahmen der Werke untereinander ebenso wie diskursive Verschränkungen individueller Formvorstellungen und Inhalte sichtbar. Kunstgeschichte soll hier nicht im Sinne von 'Erfindung' und 'Progression' betrachtet, sondern als ein argumentativer Zusammenschluss von Bildern in temporären Kontexten und Übergangsformen vorgestellt werden.

Die Daimler Kunst Sammlung wurde 1977 gegründet und zählt heute zu den bedeutenden europäischen Unternehmenssammlungen. Die Sammlung umfasst rund 1800 Werke, ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der abstrakten Kunst des 20. Jahrhunderts.


copyrights:
© Ugo Rodinone

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.