Zum Inhalt

Sri Louise (USA/AUT) - Zeitgenössisches Tanztraining

05.10.2009 bis 17.10.2009

Sri Louise (USA/AUT) - Zeitgenössisches Tanztraining

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Sri Louise (USA/AUT) - Zeitgenössisches Tanztraining Sri Louise (USA/AUT) - Zeitgenössisches Tanztraining

Vergangene Termine

Sa, 17.10.2009
- 12.30 Uhr
Fr, 16.10.2009
Do, 15.10.2009
Mi, 14.10.2009

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2009
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Sri Louise (USA/AUT) - Zeitgenössisches Tanztraining

Datum:
05.10. bis 18.10., Mo bis Sa 10.45-12.30h
Ort: TQW Studios

Putting The D Back in Dancing!
Wir verwenden das Vokabular des Yoga, um Bewegungsmöglichkeiten im Körper aufzuspüren, erforschen traditionelle Yoga-Posen und improvisieren mit bestimmten körperlichen Strukturen, die in vorgegebene Bewegungsphrasen münden. Die Klasse ist für ambitionierte Tänzer gedacht und soll die TeilnehmerInnen dazu motivieren, sich mit vollem Einsatz, Klarheit und Überzeugung in Bewegung zu setzen. Das Streben nach technischer Vervollkommnung impliziert eine Auseinandersetzung mit Wirkkraft und Wirkung, darüber hinaus wird auch die Erwartungshaltung des Einzelnen an den Unterricht thematisiert. Sind Sie passiv oder performativ? Und wie verändert diese Haltung die Dynamik des Tanzens im Training und generell?

Sri Louise ist eine international renommierte Yoga-Lehrerin, die sich seit 16 Jahren mit Yoga beschäftigt und fundierte Kenntnisse in ihren Unterricht einbringt, die sie durch eine ebenso intensive wie nachhaltige, dabei aber auch sehr persönliche Forschungsarbeit gewann. Ihre Stärke als Lehrerin beruht auf ihrem tiefen Verständnis des Alignment, das ihrer Auffassung nach auf der physischen, psychologischen, ethischen und ontologischen Ebene unterstützt werden kann. Sri Louise hat sich seit 2001 in Indien kontinuierlich weitergebildet und ist Schülerin von Swami Dayananda Saraswati, unter dessen Anleitung sie Vedanta und Vaidika Dharma (die Kenntnis der Veden) lernte. 2001 gründete sie The Underground Yoga Parlour for Self-Knowledge and Social Justice in San Francisco, wo sie neben regelmäßigen Asana-Klassen und politischen Aktivitäten auch Weiterbildungsprogramme für Yogalehrer konzipiert und leitet, in denen ein auf den Upanishaden basierendes Verständnis des Ich vermittelt wird. Ihre Yoga-Ausbildung prägt auch ihre Laufbahn als Tänzerin. In Europa arbeitete sie mit Sidi Larbi Cherkoui in mehreren Funktionen: als Körpertrainerin, choreografische Assistentin und Performerin/Co-Choreografin von Myth. Heute setzt sie ihre künstlerische Kraft für eigene kreative Projekte ein und engagiert sich aus persönlichen und beruflichen Gründen zunehmend für die Rechte der TänzerInnen. Weitere Informationen siehe www.undergroundparlour.com

copyright:
© David Bergé

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.