Zum Inhalt

STÜCKWERK 2007 - 5 Arbeiten von NachwuchschoreografInnen

18.05.2007 bis 20.05.2007

STÜCKWERK 2007 - 5 Arbeiten von NachwuchschoreografInnen

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


STÜCKWERK 2007 - 5 Arbeiten von NachwuchschoreografInnen

Vergangene Termine

So, 20.05.2007
- 23.00 Uhr
Sa, 19.05.2007
Fr, 18.05.2007
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2007
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

CAROLINE DECKER (D/A) / WALTRAUD BRAUNER (A) / LAIA FABRE (E/A) / THOMAS KASEBACHER (A) / NATHALIE KOGER (D/A) AMANDA PIÑA (RCH/A) / EWA BANKOWSKA (PL/A) / SABILE RASITI (A) / STEPHANIE RAUCH (A) / DORIS UHLICH (A)

CAROLINE DECKER (D/A)
„am Rande “

Konzept und Idee: Caroline Decker
Welche Geschichte hat ein Raum zu erzählen? Caroline Decker transferiert mit ihrem Körper die Atmosphäre eines abbruchreifen Wohnhauses in die TQW / Studios.
 
WALTRAUD BRAUNER (A), LAIA FABRE (E/A), THOMAS KASEBACHER (A), NATHALIE KOGER (D/A) / notfoundyet
second life

Konzept, Kreation, Performance: Waltraud Brauner, Laia Fabre, Thomas Kasebacher, Nathalie Koger
...unser Spielchen spielen, Avatar hin oder her, sowieso alles Falschspieler! Das Gefangenendilemma unserer permanenten Parallelwelten verlangt strategische Züge, um am großen Spiel mitzuwirken. Wir spielen, um stets neu von vorn zu beginnen, des Spielens wegen. Was kann hier dem Alltag noch hinzugefügt werden, ohne diesen in seiner Spielsucht zu wiederholen. Ein Kinderspiel?
 
AMANDA PIÑA (RCH/A) / EWA BANKOWSKA (PL/A)
“You” 
Self part II
 
Konzept, Choreografie, Performance: Amanda Piña, Ewa Bankowska
Video: Amanda Piña, Ewa Bankowska
Eilbote: Andrea Maurer
Sind diese Personen, ForscherInnen, WissenschafterInnen oder Versuchskaninchen? Wollen sie uns etwas zeigen oder proben sie gerade? Machen sie einen Vortrag, oder eine Tanzperformance? Nach der Analyse des „Selbst“ untersuchen die Römerquelle-Stipendiatin Amanda Piña und Ewa Bankowska die Idee des „DU“
 
SABILE RASITI (A) / STEPHANIE RAUCH (A)
KURVE

Konzept, Performance, Bühne: Sabile Rasiti, Stephanie Rauch
S.R.: „Wenn es gelingt den Raum wie einen Schildkrötenpanzer mit mir zu nehmen, dann habe ich ihn mir angeeignet“.
S.R.: „An manchen Stellen verlangt die Kurve so viel von dir, dass ein Dagegengehen unabdingbar wird“.

DORIS UHLICH (A)
Impatiens walleriana
 
Konzept: Doris Uhlich
Prozeßbegleitung und dramaturgische Mitarbeit: Andrea Salzmann
Die Nachwuchskünstlerin Doris Uhlich beschäftigt sich zur Zeit mit den Gesetzen der Botanik unter dem Aspekt Jungpflanzen und legt eine Choreografie an.


18.05.2007 20.30 h TQW/Studios
19.05.2007 20.30 h TQW/Studios
20.05.2007 20.30 h TQW/Studios

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.