Zum Inhalt

Why We Love Action

23.03.2007 bis 24.03.2007

Why We Love Action

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Why We Love Action

Vergangene Termine

Sa, 24.03.2007
- 23.00 Uhr
Fr, 23.03.2007
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2007
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

METTE INGVARTSEN (DK/B)

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Konzept: Mette Ingvartsen Performance: Eleanor Bauer, Jefta van Dinther, Lucia Glass, Mette Ingvartsen, Peter Lenaerts, Kajsa Sandstrom, Manon Santkin
Sounddesign: Peter Lenaerts
Stuntworkshop: Peppe Ostensson, Maria Winton, Kristoffer Jørgensen
Produktionsleitung: Kerstin Schroth

Die Arbeiten der in Brüssel lebenden dänischen Tänzerin und Choreografin Mette Ingvartsen gelten als Musterbeispiele für eine junge, progressive Ästhetik im zeitgenössischen Tanz. Die 26-jährige P.A.R.T.S.-Absolventin ist bereits seit 2003 mit Produktionen wie Manuel Focus, to come und 50/50 international erfolgreich. Mit konzeptueller Schärfe und viel Witz gestaltet sie ihre neue Produktion. In Why We Love Action werden Szenen nie abgeschlossen, sondern bleiben prozeßhaft. Die PerformerInnen kämpfen, töten, hängen von Klippen, entkommen Explosionen… Es zählt die pure Lust am spektakulären Erlebnis. In den live gespielten und extrem körperlichen Stunt-Szenen werden Filmcharaktere, Stimmen, Bilder gedoubelt. Das Herstellen von Kino-Effekten in einer Bühnenperformance folgt seiner eigenen Logik und Theatralität.
„Ingvartsen arbeitet mit bestechender Klarheit und einer guten Portion Ironie". (Helmut Ploebst / Der Standard)

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.