Zum Inhalt

STÜCKWERK 2006

26.05.2006 bis 28.05.2006

STÜCKWERK 2006

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


STÜCKWERK 2006

Vergangene Termine

So, 28.05.2006
- 20.00 Uhr
Sa, 27.05.2006
Fr, 26.05.2006
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2006
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

ADRIANA CUBIDES (COL/A), CEZARY TOMASZEWSKI (PL/A), TANJA DINTER (A) / ELISABETH WILDLING (A), KATHARINA WEINHUBER (D/A), ANDREA MAURER (A)



Fr 26. – So 28. Mai, 20.30 h
Tanzquartier Wien / Studios

URAUFFÜHRUNGEN
Unvorhersehbar, risikoreich und gewitzt präsentiert sich auch in seinem dritten Jahr das Nachwuchsprojekt Stückwerk: TeilnehmerInnen des Trainingsprogramms des Tanzquartier Wien werden – heuer unterstützt von dem in Wien lebenden niederländischen Choreografen und Performer Frans Poelstra – eingeladen, eigene kleinere Produktionen zu präsentieren.
„5 neue Kreationen von 6 jungen KünstlerInnen. Es wird ein Abend voller heterogener Arbeiten: konzeptuell, theatral, tänzerisch, literal, visuell, emotional. Meine Rolle für Stückwerk ist eher die eines Coachs. Also zu vermitteln, dass man neugierig sein darf, dem Prozess vertrauen kann, und dann den Punkt erreicht, an dem die künstlerische Arbeit selbst die Aktion übernimmt und zu erzählen beginnt, was als Nächstes passiert. Ich freue mich darauf, erleben zu können, wie weit die jungen KünstlerInnen sich herausfordern, um ihre Kunst sprechen zu lassen.“
(Frans Poelstra)

ADRIANA CUBIDES (COL/A)
“…body end text and body…”

Die junge Tänzerin Adriana Cubides, die u.a bei der Linzer Nachwuchskompanie X.ida tanzte, setzt sich in ihrer Performance mit dem Verhältnis von Text und Körper auseinander.
Fragmentierung, Dekonstruktion, Komposition, Erinnerungen und eine intensive Körperlichkeit prägen das Solo.

Konzept, Performance: Adriana Cubides

CEZARY TOMASZEWSKI (PL/A)
Last Temptation of Saint Bernadette

Im 19. Jahrhundert erschien dem 14-jährigen Mädchen Bernadette in Lourdes mehrere Male die Mutter Maria. Nach ihrem Tod blieb ihr Körper unversehrt, bei der Exhumierung nach 30 Jahren sah sie wie schlafend aus. Nun erweckt Cezary Tomaszewski die heilige Bernadette zu neuem Leben – in seinem männlichen Körper ...

Konzept, Performance: Cezary Tomaszewski

TANJA DINTER (A) / ELISABETH WILDLING (A)
Passagen des Sehens – Utopie einer Raumflucht

Was bleibt, wenn eine Person den Raum verlässt? Haben Sie sich als Zuschauer schon einmal gefragt, was Akteure in dem Moment denken, in dem sie abgehen? In einem Zusammenspiel von Videoinstallation und Choreografie beschäftigen sich Tanja Dinter, Raumforscherin und Elisabeth Wildling, angewandte Medienkünstlerin, mit den dramaturgischen Möglichkeiten konstruierter Raumwahrnehmungen.

Konzept, Choreografie, Raum, Video, Installation: Tanja Dinter, Elisabeth Wildling

KATHARINA WEINHUBER (D/A)
Ganz die Ihre

„Ich bin ganz die Ihre, damit ich unerreichbar sein kann ...“ Katharina Weinhuber, talentierte Nachwuchschoreografin und Tänzerin, versucht in einer stets fiktiven Bühnensituation Intimität mit dem Publikum herzustellen, dies erzeugt zugleich Nähe und Distanz. Der Wunsch nach solistischer Selbstdarstellung ist voller Widersprüche!
Choreografie, Performance: Katharina Weinhuber
Musik: Michael Bruckner, Bernhard Breuer

ANDREA MAURER (A)
eatredrawool

„Ich spiele und experimentiere mit Zeichenwerkzeugen, bin selbst Werkzeug und Teil des Bildes, das aus sich selbst heraus entsteht.“ Die junge Salzburger Nachwuchschoreografin Andrea Maurer, diesjährige Gewinnerin des Jahresstipendiums à la source von Tanzquartier Wien und Römerquelle, versucht ihr Zeichnen mit choreografischer und tänzerischer Arbeit zu verbinden. In ihrer Performance eatredrawool hinterlassen Momente des Agierens eine (un)sichtbare, wandelbare Spur: eine Zeichnung?!

Konzept, Performance: Andrea Maurer




26.05.2006 20.30 h Studios
27.05.2006 20.30 h Studios
28.05.2006 20.30 h Studios

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.