Zum Inhalt

Prone

12.05.2006 bis 13.05.2006

Prone

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Prone

Vergangene Termine

Sa, 13.05.2006
- 20.00 Uhr
Fr, 12.05.2006
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2006
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

JOHN JASPERSE COMPANY (USA)



Fr 12. Mai / Sa 13. Mai, 20.30 h
Tanzquartier Wien / Studios

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
"Prone ist definitiv ein Trip, den man machen sollte!“ urteilt die New York Times über die neueste Produktion des amerikanischen Choreografen John Jasperse. Prone, was hier wörtlich mit „hingestreckt“ übersetzt werden kann, macht zwei Perspektiven auf den Tanz sichtbar und erlebbar: den gewöhnlichen Voyeurismus sowie das sinnliche Erlebnis. Das Setting des produktiven Künstlers, der auch für Kompanien wie die Batheva Dance Kompanie oder das Lyon Opéra Ballet gearbeitet hat, erinnert ein wenig an die New Yorker Happenings der 60er und 70er Jahre. Auf dem Bühnenboden liegen in mehreren Reihen Luftmatratzen aus Plastik zwischen denen sich drei Tänzerinnen bewegen. Die Komponistin Zeena Parkins erzeugt dazu eine Soundinstallation mit der elektronisierten Harfe. Einen Teil des Abends liegt das Publikum auf den Matratzen und spürt die direkten Vibrationen, die Schatten, manchmal auch die Berührungen der Tanzenden. Im anderen Teil der Performance sieht der Gast das Szenario von außen. Das choreografische Spiel mit Wahrnehmungsstrukturen wird so zu einer intimen, körperlichen und zugleich erhellenden Erfahrung.
Choreografie und Design: John Jasperse
Performance: Luciana Achugar, Levi Gonzalez, Eleanor Hullihan
Komposition: Zeena Parkins
Lichtdesign: John Jasperse und Joe Levasseur
Koproduktion: The Kitchen / New York, The Irish International Dance Festival / Dublin, Tanzquartier Wien. Mit Unterstützung von: USArtists International, American Music Center Live Music for Dance Program, Bossak-Heilbron Charitable Foundation, Harkness Foundation for Dance, Multi-Arts Production Fund, National Endowment for the Arts, James E. Robinson Foundation, The National Dance Project of the New England Foundation for the Arts, Association Chapitre II von Centre Chorégraphique National de Franche-Comté / Belfort, Le Pacifique / Grenoble, Thin Man Dance / Baryshnikov Arts Center, Hollins University, Casa Hoffman / Brasilien, Ministère de la Culture et de la Communication/DRAC / Rhône-Alpes.



12.05.2006 20.30 h Studios
13.05.2006 20.30 h Studios

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.