Zum Inhalt

Motortown

23.05.2006 bis 27.05.2006

Motortown

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Vergangene Termine

Sa, 27.05.2006
- 22.00 Uhr
Fr, 26.05.2006
Do, 25.05.2006
Mi, 24.05.2006

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2006
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

Simon Stephens

Schauspiel
Mit Daniel Mays u. a.
Als Obergefreiter der britischen Army war Danny ein anderer Mann. Sein Einsatz im Irak: Ein guter Job für gutes Geld. Zurückgekehrt in sein Viertel in East London, findet er alles beim Alten. Nur seine Freundin hat ihn verlassen. Dannys Briefe haben sie schockiert.
Der junge britische Autor Simon Stephens verbindet disparate Momente einer unspektakulären Heimkehr zu einer sich beiläufig dramatisch zuspitzenden Situation. Aus dem Slang einer typischen Londoner Mittelstandssiedlung formt er Figuren, die nie mehr sind als sie selbst. Für den einfachen Mann Danny bedeutet Kriegsdienst auch Freiheit, Rückkehr in die Heimat dagegen Verlust. Hier kann er die Bilder in seinem Kopf nicht loswerden. Keiner interessiert sich dafür. Irgendetwas fehlt ihm. Er kauft sich eine Pistole. Als „brillanten Schriftsteller mit gewaltiger Imaginationskraft, der mit seiner scharfen Beobachtungsgabe die Eigenheiten der Menschen erfasst“, beschreibt der Londoner The Independent den Dramatiker und sein neues Stück: eine Momentaufnahme einer Gesellschaft, die an einem weit abgelegenen Ort Krieg führt und sich in dem Glauben wähnt, dass er zu Hause keine Wirkung hinterlässt. Unmittelbar nach der Uraufführung am legendären Londoner Autorentheater Royal Court kommt Stephens' neues Stück nach Wien.

Publikumsgespräch
Eintritt frei, 24. Mai, im Anschluss an die Vorstellung,
Halle G im MuseumsQuartier

Spieltage

Premiere:
23. 05. 2006

Vorstellungen:
24. 05. 2006
25. 05. 2006
26. 05. 2006
27. 05. 2006
Beginn
20:30

Tickets:
Wiener Festwochen GmbH,
www.festwochen.at
Tel: 01/589 22 11
A1 Freeline 0800 664 020
Preise: € 9,00 bis € 65,00 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.