Zum Inhalt

KIOSK für nützliches Wissen

16.03.2006 bis 18.03.2006

KIOSK für nützliches Wissen

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Vergangene Termine

Sa, 18.03.2006
- 20.00 Uhr
Fr, 17.03.2006
Do, 16.03.2006
18.00 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2006
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

31 Fr

von Tulip House / Hannah Hurtzig und Anselm Franke (D) mit Isolde Charim (A), Amina Handke (A), Hannes Heer (D), Electric Indigo (A), Joseph Vogl (D), Erika Weinzierl (A)



Do 16. – Sa 18. März (ab 18.30 h, Einlass durchgehend) 
Tanzquartier Wien / Studios

Das Projekt KIOSK ist ein wachsendes Archiv aus Dialogen, Interviews und Autobiografien zum Thema „Erzählungen von Orten, Städten und Territorien“. Die Wiener Version – die speziell österreichischen Frauen gewidmet ist -  wurde von der in Berlin wirkenden freischaffenden Dramaturgin, Kuratorin und Festivalmacherin Hannah Hurtzig kuratiert.

Ein Leben in vier Stunden. Eine filmische Versuchsanordnung zur Erinnerung an die Stadt: ZeitgenossInnen erzählen ihre Lebensgeschichte einer/m ZuhörerIn ihrer Wahl entlang geografischer Stationen. Es entsteht ein autobiografischer Roman im Vier-Stunden-Format. Erzählerin und ZuhörerIn sitzen in einem separaten Filmstudio, das Publikum verfolgt das Gespräch live über Kopfhörer und Videoprojektion.
Do 16. März 18.30 h – open end 
Salzburg. Wien.
Erzählerin: Erika Weinzierl. Zuhörer: Hannes Heer

Erika Weinzierl ist Historikerin und Professorin für neuere und neueste Geschichte (u.a. Kirchengeschichte, Widerstandsbewegung, Antisemitismus)
Hannes Heer ist Historiker, Filmregisseur und Ausstellungsmacher

Fr 17. März 18.30 – 22.30 h 
Berlin. Wien

Erzählerin: Isolde Charim. Zuhörer: Joseph Vogl

Isolde Charim ist Philosophin und politische Publizistin
Joseph Vogl ist Professor für Geschichte und Theorie künstlicher Welten an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar
Sa 18. März 18.30 – 22.30 h
Berlin. Paris. Salzburg. Wien.

Erzählerin: Amina Handke. Zuhörerin: Electric Indigo

Amina Handke ist Künstlerin und rare/eclectic/easy listening und electronica-DJ
Electric Indigo ist Musikerin und DJ
______________________________________________________________________
KIOSK ist ein Projekt von Tulip House (Hannah Hurtzig / Anselm Franke) für ErsatzStadt, ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit KW Institute of Contemporary Art.
Produktion der Wiener Version: Tanzquartier Wien. Die Wiener Version ist ein Beitrag des Tanzquartier Wien zu her position in transition - INTERNATIONALES KÜNSTLERiNNENFESTIVAL (04. - 18. März 2006),  www.herpositionintransition.at


16.03.2006 ab 18.30 h Studios
17.03.2006 ab 18.30 h Studios
18.03.2006 ab 18.30 h Studios

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.