Zum Inhalt

Ellen Semen

10.03.2006 bis 09.04.2006

Ellen Semen

KUNST


Ellen Semen

Vergangene Termine

So, 09.04.2006
- 20.00 Uhr
Sa, 08.04.2006
Fr, 07.04.2006
Do, 06.04.2006

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2006
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

31 Fr
April 2006
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

10. März bis 9. April 2006
Eröffnung: Donnerstag 9. März 2006, 19h

Ursula Maria Probst über die Arbeit von Ellen Semen
Kämpferische Manga-Figuren, mit blitzenden Schwertern in der trügerischen Idylle einer Wiesenlandschaft mit Schafen, bevölkern die Werke von Ellen Semen, konzeptuell von Medien wie der Computeranimation überlagert. Die Bilder tragen "jene nüchterne Luminosität“ einer Aufklärung in sich, deren polierte Oberfläche und gleißenden Glanzreflexe in ein absurdes Universum übergleitet. Der explizit inszenierte und fiktionale Charakter des Arrangements verbirgt seinen narrativen Humor dort, wo die Inszenierungen der Imagination in den Bereich des Schreckens kippen. So begegnet man einer allegorisch figurativen Malerei, die unter den geschichtlichen Bedingungen einer Repräsentation der Darstellung ikonografische Zeichen des Computerzeitalters schafft.


Ellen Semen, 1971 Hamburg, lebt und arbeitet in Wien

Akademie der bildenden Künste, Wien
Staatliche Akademie der bildenden Künste, Stuttgart

Ausstellungen, Auswahl:
2005: Non-stop, Kunstverein Wolfsburg, Wolfsburg
2004: Semen.Darrer, Siemens_artLab, Wien
That’s new, IGBK, Wien
Papierarbeiten, Kunstverein Baden, Baden
2003: Naturbeobachtungen, Projektraum Engler & Piper, Berlin
2002: Zeichnungen, Neue Galerie Landshut, Landshut
Grafinnova 02, Ostrothnian Museum, Vaasa, Finnland
2001: Zeitenwende, wo steht der Mensch?, Kunstverein Wesseling, Wesseling
1999: Im Lichthof, Akademie der bildenden Künste, Karlsruhe

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14 - 18h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.