Zum Inhalt

Wiener Kindervorlesungen 2006

21.02.2006 bis 19.03.2006

Wiener Kindervorlesungen 2006

KINDER & FAMILIE


Vergangene Termine

So, 19.03.2006
- 13.00 Uhr
Sa, 18.03.2006
Fr, 17.03.2006
Do, 16.03.2006

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2006
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
März 2006
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

31 Fr

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Unendliche Spielereien mit Zahlen, das Neueste aus der wundersamen Welt der Gene und warum es Kinder und Eltern manchmal so schwer miteinander haben: In den Wiener Kindervorlesungen, in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen, erzählen euch bekannte WissenschafterInnen Aktuelles und Spannendes aus ihrer Forschung!


19.03.2006, 11.00 Uhr: Marguerite Dunitz-Scheer: Warum sind Eltern so schwierig?“
Reservierung erforderlich: (01) 524 79 08



ARCHIV
21.02.2006,
18.00 Uhr: Rudolf Taschner: „1, 2, 3 – unendlich. Der Zauber der Zahlen.“ ACHTUNG: Findet im Festsaal des Wiener Rathauses statt. Eintritt frei!

26.02.2006, 11.00 Uhr: Josef Penninger: „Fliegen, Mäuse, Menschen: Was haben sie gemeinsam?“ Reservierung erforderlich: (01) 524 79 08

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.