Zum Inhalt

Verhüten und Verfärben

22.11.2005 bis 25.11.2005

Verhüten und Verfärben

KINDER & FAMILIE, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Verhüten und Verfärben

Vergangene Termine

Fr, 25.11.2005
- 20.00 Uhr
Do, 24.11.2005
Mi, 23.11.2005
Di, 22.11.2005
10.00 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2005
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Antonia geht noch zur Schule. Antonia will Sängerin werden. Antonia ist schwanger. Tausend Gedanken und Gefühle toben in ihr herum. Sie spielt alle (Un)möglichkeiten ihrer neuen Situation durch und kommt zu überraschenden Ergebnissen ...

TheaterFOXFIRE erzählt von Bangerschaft und Schwangerkraft, vom Fliegen und Abstürzen, von Tabus und deren Brüchen, Bildern von Sex, konkreten Adressen und dem großen Vergessen, vom Verwünschen und innersten Wünschen, Missverständnissen und dem Lachen der Erleichterung.

Ein Theaterabend für jugendliche Mädchen und Jungen und erwachsene Frauen und Männer zum Thema Teenagerinnen-Schwangerschaft.

„Die drei Darstellerinnen rasen mutig und kraftvoll durch Corinne Eckensteins Inszenierung. Vielschichtig, überraschend, witzig und ziemlich verfärbt, durch viele pastellige-bunte, oft sehr suggestive, oft sehr humorvolle Bilder.

Betuliches Getue aus Erwachsenen-Perspektive bleibt dem Publikum erspart – es wird mit seinen mannigfachen Teenagerproblemen ernst genommen. Berührendst.“ Caro Wiesauer im Der Kurier.

Im Mai 2001 war das Stück zum „Second International Theater Festival Rainbow“ in St. Petersburg eingeladen. Die Jury und Kritiker des Festivals sagten: “Viewing this performance was the best performance in `Youth Theatre´ we have ever seen“.

Weitere Gastspiele am Festival „szene bunte wähne“ in Krems, Toi-Haus in Salzburg, Schwechat, Best off Austria in Salzburg, 2003 am Internationalen Frauenfestival in Finnland und beim ASSETJE Treffen in Horn.

Lilly Axster hat für „Verhüten und Verfärben“ den „Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreises“ in Duisburg 2001 verliehen bekommen.
In der Begründung für den Preis heißt es: „…nur eine blitzgescheite Autorin vom Formate Lilly Axster vermag es, den Beschädigungen zarter Neigungen oder auch heftiger Regungen auf die Spur zu kommen – konfliktuösem Liebesleben Namen, Stimme und Anschaulichkeit zu schenken. ... „Verhüten und Verfärben“ ist ein Stück mit Herz und Biß, geschrieben für ein Publikum, das des Zeugnisses seiner Leidenschaften und seines Schmerzes bedarf.“

Regie: Corinne Eckenstein
Musik: Sue-Alice Okukubo
Bühne und Kostüme: Hilde Fuchs
Licht: Dulci Jan
Video: Rainer Berson
Es spielen: Anna Morawetz, Elisabeth Leopold und Tanja Witzmann

Termine
22. November 2005 10:00
22. November 2005 20:00
23. November 2005 10:00
23. November 2005 15:00
24. November 2005 10:00
24. November 2005 20:00
25. November 2005 10:00
25. November 2005 20:00

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.