Zum Inhalt

(Et)was fehlt (!?)

30.11.2005 bis 04.12.2005

(Et)was fehlt (!?)

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


(Et)was fehlt (!?)

Vergangene Termine

So, 04.12.2005
- 20.00 Uhr
Sa, 03.12.2005
Fr, 02.12.2005
Do, 01.12.2005

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2005
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Dezember 2005
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Ein theatrales Tanzstück (50 min)

Die Vorgeschichte:
Ein neuer Tag beginnt. Sonnenaufgang planmäßig um 7.20. Das Frühstück steht bereit. Alles scheint so zu sein wie immer.

Doch etwas ist anders. Irgendwie verändert. Jedenfalls nicht wie vorher. Jeder spürt es. Keiner kennt es. Was ist es? Da ist irgendetwas, das nicht mehr ist! Etwas fehlt. Aber was? Und wohin ist es verschwunden?

Ist es verdunstet, geschrumpft, abgelaufen oder ganz einfach weggegangen? War es gestern noch da? Wer hat es bemerkt? Vielleicht war es schon immer da und wir haben es deshalb nicht gesehen? Oder konnte man es nur hören oder gar riechen? Was immer es auch gewesen sein mag: wer bringt es uns zurück? Wer kann helfen, es zu finden?

Wie es scheint, ein Fall für Experten.

Die Handlung:
4 Experten treten auf den Plan. Mit ausgeklügelten individuellen Methoden gehen sie der Sache auf den Grund und begeben sie damit auf eine spannende Entdeckungsreise. Und wie immer, wenn etwas Außergewöhnliches passiert, ist das Fernsehen zur Stelle. Dem Thema wird sogar eine eigene Talkshow gewidmet, in der die Experten zu Wort kommen. Der Moderator begleitet die Spezialisten auch draußen auf ihren Expeditionen. Alle wollen live dabei sein, wenn einer der Experten das Ziel erreicht. Aber was ist das Ziel?
Wonach wird denn eigentlich gesucht?

Liebe Zuschauer und Zuschauerinnen: Bleiben Sie dran, wir werden bald mehr wissen. Entdecken Sie mit uns live, was fehlt.

Idee und Stückentwicklung: konnex/TanzTheater für ein junges Publikum | DarstellerInnen: Irene Coticchio, Christophe Dumalin, Miguel Angel Gaspar, Aurelia Staub, Alessandra Tirendi | Künstlerische Begleitung: Giordana Pascucci | Komposition: Helmut Neugebauer | Kostüme: Ulli Nö | Bühnenbauten: Cynthia Schwertsik, Red White | Lichtgestaltung: Florian Wagner | konnex Projektkoordination: Anita Traxl | konnex Künstlerische Leitung: Aurelia Staub

Unser spezieller Dank gilt der Kulturabteilung der Stadt Wien und der Jeunesse Musicale mit deren Unterstützung die Produktion ermöglicht wurde.
Dank an Peter Panayi für die musikalischen//darstellerischen Beiträge in der ersten Entwicklungsphase.
Dank an Nina Bernert für Tashu.

Termine
30. November 2005 18:00
01. Dezember 2005 10:30
01. Dezember 2005 15:00
02. Dezember 2005 10:30
02. Dezember 2005 18:00
03. Dezember 2005 18:00
04. Dezember 2005 17:00

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.