Zum Inhalt

Eröffnung Winter im MQ

17.11.2005 bis 17.11.2005

Eröffnung Winter im MQ

FREIZEIT & OUTDOOR


Eröffnung Winter im MQ

Termin

Do, 17.11.2005
18.00 Uhr - 23.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2005
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Eröffnung: Do 17.11.2005, 18
MQ Haupthof

Eröffnungsprogramm

18h: Eröffnung des Winter im MQ
18.15h: Kindermodeschau von wäsche wien und Babü
18.45h: Die große Mariachi Mode Eisrevue
ab 19.15h: Winter Sounds mit DJ Urbs

und Eisstockschießen, MQ Hill Climbing Competition, Visuals u.v.m.

Detailprogramm
18h: Eröffnung des „ Eispalastes“

Gestaltet vom Architektenpaar PPAG aus den Enzi-Sommermöbeln.
Die MQ-Restaurants Café Leopold, Glacis Beisl, Kantine und MQ daily bieten Punsch und winterliche Spezialitäten.

18.15h: "Wollige Kerle und wilde Weiber walken"
Kindermodeschau von Wäsche Wien und Babü

Wäsche Wien/combinat von Barbara Theis präsentiert Wäschestücke und Accessoires für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Im Mittelpunkt steht die Lust auf Verwandlung. In der BABÜ/ MANUFAKTUR für TEXTILES von Barbara Büchele, die im November als Designerin des Monats im MQ Point präsentiert wird, entsteht nicht nur Kindermode, es werden auch Accessoires aus Walk produziert.

18.45h:  "Die große Mariachi Mode Eisrevue"
Eine Inszenierung von Mad M's Factory und Pen's Bungalow

In einer theatral-musikalischen Modeschau auf Eis zeigen die Models in varietéhaften Schreitvariationen die neuesten Kollektionen des modequartier21: Mode von boutique gegenalltag, combinat, Pen's Bungalow und MQ Point.
Tini Trampler & Die Dreckige Combo führen mit mexikanischen Liedern durch die Show.

ab 19.15h:  Winter Sounds Eröffnung mit DJ Urbs

DJ Urbs alias Paul Nawrata gilt als Tonmeister des Chilling HipHop. Auf seinem Debütalbum „Toujours le même film“ machen sich jedoch Einflüsse aus Chanson und Filmmusik breit. Als Vorbilder nennt er z.B. Ennio Morricone oder Serge Gainsbourg.
Die Winter Sounds werden von Dieter Schärf programmiert.

Außerdem:
winterlicht
Schneekirschen küssen Pinguine

Auf die Frontseite des „Eispalastes“ projizieren Fritz Fitzke und Lichttapete (Hannes Menneweger) ihre winterlicht-Landschaft.

Ice Tree
Eine Installation von Johann Feilacher

Der Künstler Johann Feilacher hat für seine Installation “Ice Tree” den Guss eines realen abgestorbenen Kirschbaumes in transparentem Polyurethan angefertigt  - eine Vision von Eis.

MQ Hill Climbing Competition
Hindernisparcours mit ferngesteuerten Autos by Martin Markeli

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.