Zum Inhalt

ATELIER SARAJEVO

22.09.2005 bis 25.09.2005

ATELIER SARAJEVO

KINDER & FAMILIE, KUNST


Vergangene Termine

So, 25.09.2005
- 20.00 Uhr
Sa, 24.09.2005
Fr, 23.09.2005
Do, 22.09.2005
10.00 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2005
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

ZOOM goes east und unterstützt inos, die "Initiative Osteuropa" der Österreichischen Kulturvereinigung bei einem außergewöhnlichen Kunstprojekt für Kinder in Sarajevo

Die Österreichische Kulturvereinigung fördert im Rahmen ihrer Kooperation mit österreichischen Unternehmen (inos - Initiative Osteuropa) seit Jahren innovative kulturelle und wissenschaftliche Projekte in Ost- und Südosteuropa. Nun, im Herbst 2005, entsteht das erste von inos selbst initiierte Projekt "Atelier Sarajevo" in enger Zusammenarbeit mit dem ZOOM Kindermuseum in Wien.

Das Pilotprogramm "Wir bauen eine Stadt" wurde vom ZOOM-Kindermuseum entwickelt. Unter der Devise "ZOOM goes east" stellt das Museum sein profundes Know-how zur Verfügung und schult BetreuerInnen für das Projekt in Sarajevo.

Wir bauen eine Stadt Von 22. bis 25. September 2005 stehen im Atelier Sarajevo Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Mittelpunkt. Gemeinsam mit KünstlerInnen der Akademie für Bildende Kunst Sarajevo haben Kinder die Möglichkeit, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre Kreativität zu entdecken. Nicht das Ergebnis, sondern der Prozess und die Auseinandersetzung mit einer künstlerischen Idee ist wesentlich. In dem vom ZOOM Kindermuseum entwickelten Programm "Schachtelstadt" bauen Kinder in Workshops mit circa 20 TeilnehmerInnen ihre Stadt aus Schachteln. So entsteht aus Schachtelhäusern, Türmen, Tunneln und Brücken ein gemeinsames Kunstwerk.

Eine Stadt für alle Kinder Sarajevos
Kinder aller ethnischen Gruppen werden die Erfahrung machen, gemeinsam eine Stadt aufzubauen. Alle Kinder im Atelier Sarajevo werden große Architekten und Baumeister sein und eine Umgebung nach ihren Wünschen und Vorstellungen schaffen. Die gemeinsame kreative Arbeit soll dazu beitragen, das Selbstvertrauen zu stärken und das gegenseitige Misstrauen abzubauen. Dieses Projekt stellt einen kleinen Schritt dar in Richtung der Normalisierung des Zusammenlebens in einer Stadt, in der jeder Jugendliche, jeder Erwachsene und jedes Kind entweder selbst oder indirekt über Verwandte durch die Erfahrung und Verarbeitung des Wahnsinns Krieg traumatisiert ist.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.