Zum Inhalt

Don’t Trust Anyone Over Thirty

03.06.2005 bis 06.06.2005

Don’t Trust Anyone Over Thirty

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Don’t Trust Anyone Over Thirty

Vergangene Termine

Mo, 06.06.2005
- 21.30 Uhr
So, 05.06.2005
Sa, 04.06.2005
Fr, 03.06.2005
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2005
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

von Dan Graham, Tony Oursler, Rodney Graham,
Paul McCarthy

Eine performative Marionetten-Rockoper

Europapremiere

Die Performance-Puppentheater-Rockoper Don’t Trust Anyone Over Thirty schildert die Karriere des 24-jährigen Rocksängers Neil Sky, der zum Präsidenten der USA gewählt wird, nachdem er einen Teenageraufstand zur Herabsetzung des Wahlalters auf 14 Jahre angezettelt und LSD ins Trinkwasser des Kongresses gemischt hat. Als Präsident Sky die gesamte Bevölkerung über dreißig in Umerziehungslager eingewiesen hat, steht er nun vor dem Schauspiel seines eigenen Untergangs. Als satirische Geschichte der Hippiebewegung und der psychodelischen Ära angelegt, ist Don’t Trust Anyone Over Thirty eine tragikomische Erzählung, bestehend aus der „schizophrenen“ Überlagerung von verschiedenen Texturen, Schlagwörtern und Klischees. Dan Graham ist ein innovativer Konzeptkünstler der ersten Generation. Als Theoretiker hat Graham durch die Einführung der Rockmusik in den Diskurs über Kunst und Kulturtheorie Neuland erschlossen. Vorläufiger Höhepunkt dabei war seine 1992 erschienenen Publikation Rock My Religion.
Diese Koproduktion der Thyssen-Bornemisza Art Contemporary ist Teil eines Kunstprogramms, das Überschneidungen von dramatischen Genres (Oper, Puppentheater und Musical) mit zeitgenössischen Kunstformen thematisiert.

Publikumsgespräch
4. Juni, im Anschluss an die erste Vorstellung, Halle G im MuseumsQuartier, Eintritt frei

Infos und Text von www.festwochen.at

Tickets: Wiener Festwochen GmbH,
Tel: 01/589 22 11
www.festwochen.at

Karten für sämtliche Vorstellungen sind ab 24. April 2005 auch bei den Verkaufsstellen von Austria Ticket Online erhältlich.

 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.