Zum Inhalt

¿Dónde estaré esta noche? - Wo bin ich heute Nacht?

16.05.2005 bis 19.05.2005

¿Dónde estaré esta noche? - Wo bin ich heute Nacht?

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


¿Dónde estaré esta noche? - Wo bin ich heute Nacht?

Vergangene Termine

Do, 19.05.2005
- 22.30 Uhr
Mi, 18.05.2005
Di, 17.05.2005
Mo, 16.05.2005
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2005
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di

¿Dónde estaré esta noche? - Wo bin ich heute Nacht?
von Claudio Valdés Kuri und Marícarmen Gutiérrez

Ein Schauspiel

Europapremiere
Mit Mariá Teresa Dal Pero, Gibran Galaviz, Carlos Lopez, Miguel Angel Lopez, Fermin Martinez, Ruy Olivares, Kaveh Parmas, Gerardo Taracena, Gaston Yanes
Die Geschichte der "Jungfrau von Orleans" erzählt das mexikanische TeatroDeCiertosHabitantes auf eindringliche Art und Weise. Neun Schauspieler, von den Zuschauern zunächst kaum zu unterscheiden, entwickeln diese scheinbar gar nicht mehr zeitgenössische Glaubens-Geschichte mit großer Selbstverständlichkeit - und ganz ohne historischen oder heutigen Behauptungsdruck. Wie aus dem Alltag gegriffen erscheinen die Konflikte zwischen politischem Pragmatismus und religiöser Gefolgschaft; das besetzte Frankreich des Mittelalters und die lateinamerikanische Gegenwart zeigen dabei ungeahnte Parallelen, ohne dass der junge Regisseur Claudio Valdés Kuri dabei äußerliche Aktualisierungen, Polit-Agitprop oder -Pop bemühen müsste. Es ist alles viel einfacher. Klarer. Moderner. Zeitlos, organisch und musikalisch. Und die bolivianische Schauspielerin Maria Teresa Dal Pero scheint als Jeanne d’Arc dazu schnurstracks herüber gewandert zu sein, aus dem Hinterland der Anden und quer durch den zentralamerikanischen Regenwald: mit einer Vision vom einenden Befreiungskampf, vom Versöhnungskrieg und der Krönung der Krüppel.
Claudio Valdés Kuri ist in den letzten zwei Jahren auf verschiedenen Festivals in Lateinamerika entdeckt worden.

Zur Entlehnung der Kopfhörer bitte Lichtbildausweis mitbringen!

Publikumsgespräch
17. Mai, im Anschluss an die Vorstellung, Halle G im MuseumsQuartier, Eintritt frei

Infos und Text von www.festwochen.at

Tickets: Wiener Festwochen GmbH,
Tel: 01/589 22 11
www.festwochen.at

Karten für sämtliche Vorstellungen sind ab 24. April 2005 auch bei den Verkaufsstellen von Austria Ticket Online erhältlich.

Foto: Jose Jorge Carreño

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.