Zum Inhalt

Relaunch: Schriften zur Verkehrswissenschaft

23.11.2018 bis 23.11.2018 - Buchhandlung Walther König
Veranstalter: Q21

Relaunch: Schriften zur Verkehrswissenschaft

FREIER EINTRITT, LITERATUR & DISKURS, KUNST


Termin

Fr, 23.11.2018
19h

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

"Angesichts der verwirrenden Vielzahl von TUMULT-Publikationen, die teils in ideologisch positionierten Verlagen erscheinen, wollen wir die missverständlichen Äquivokationen entflechten und lassen von dem Namen TUMULT ab (ohne ihn vergessen zu wollen).  Mit dem vorliegenden Band und ab sofort heißt die Reihe, in der ›Von Wegen. Bahnungen der Moderne‹ als jüngster Band erscheint, Schriften zur Verkehrswissenschaft.
Dieser auf einen Vorschlag von Walter Seitter zurückgehende Untertitel war ursprünglich von zwei Argumenten motiviert. Mit dem Begriff Verkehrswissenschaft konnte erstens das Wort Wissenssoziologie vermieden werden. Zweitens ergaben sich Anklänge an die ältere Polizeywissenschaft, die durch Foucaults Studien zur Gouvernementalität Konjunktur hatte."
(Christopher Schlembach / Ivo Gurschler)

Band 42 Bleibende Steinzeit
Andreas Hofbauer (Hg.)
ca. 180 S., Broschur
Format: 24 x 16,5 cm
€ 19,90
ISBN 9783854494812
Steine und Gestein sind keineswegs weltlos passive Objekte. In einem Netzwerk komplexer Wirkungsweisen bestimmen sie - denn schließlich ist selbst der Planet, auf dem wir uns bewegen, ein gewaltiger Gesteinsbrocken, der durch den Raum rast - unser Dasein zeitlich mit (von der geologischen Tiefenzeit zur möglichen mineralogischen Eschatolgie).
Plattentektonik und Plattenbau, soil peak und Siliziumarchitektur, Fossilien und dying buildings; überall insistieren nachdrücklich Steine. Und sie werden wohl, "älter als das Leben", auch noch auf einem menschenleeren Planeten fortdauern" (Roger Caillois).

Band 43 Von Wegen. Bahnungen der Moderne
Ivo Gurschler / Christopher Schlembach (Hg.)
ca 320 S., Broschur
Format: 23 x 16,5 cm
€ 25,–
ISBN 9783854495154
Verkehr im modernen Sinn ist massenhafte, geordnete  Bewegung, in der Fahrzeuge einander flüchtig begegnen, einander gerade noch genug Aufmerksamkeit schenken, um aneinander vorbei oder irgendwohin zu kommen. Er ist technisch wie die Kommunikation, in der niemand mehr miteinander redet und doch jede Botschaft an ihr Ziel kommt. Verkehr webt den roten Teppich, auf dem die  Moderne voranschreitet. Er führt zu den Rändern der Welt und ins Zentrum nahezu aller Interpretationen der Gegenwart zurück.

Buchhandlung Walther König

Öffnungszeiten

Mo-Sa:10-19h
So:12-19h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.