Zum Inhalt

Sibylle Hofter

Sibylle Hofter

Bereich: Bildende Kunst, Medienkunst

Key Facts

Nationalität

Deutschland

Bereich

Bildende Kunst, Medienkunst

Wohnort

Berlin

Empfehlende Institution

freiraum quartier21 INTERNATIONAL

Zeitraum

April 2015 - April 2015

Sibylle Hofter lebt in Berlin und bewegt sich seit vielen Jahren kontinuierlich auf unterschiedlichen Arbeitsfeldern, Film, Text, ortsspezifische Skulptur, Installation im öffentlichen Raum und immer mehr mit Fotografie.
Als Künstlerin ist sie Kuratorin und Ko-Kuratorin unterschiedlicher Projekte (vor allem Initiatorin von Normalnull auf den Gewässern Berlins), Mitgründerin des Büro Schwimmer und Initiatorin der Bild Agentur Schwimmer.
Ihre Arbeitsweise bezieht normalerweise extensive Recherchen auf außer-kulturellen Feldern ein.

Stipendien / awards grants
1995     Künstlerinnenstipendium, Berlin
1996     Besonders Wertvoll für Friseursalon
2001     Künstlerinnenstipendium, Berlin
2003     Produktionsstipendium - Künstlerinnen, Berlin
2004     Arbeitsstipendium - Kunstfonds, Bonn
2009    Produktionsstipendium - Künstlerinnen, Berlin
2011/12 Kunstfonds für Bildagentur Schwimmer
2013    residency.ch, Bern
2014    Goethinstitut-Shanghai, Arbeitsstipendium
   
Ausbildung / education
Ab 1983 HfbK Hamburg
2000    Goldrausch, PostgraduiertenFortbildung Berlin

Projektleitungen und Lehre / project management and teaching
1990    Ausstattung Kino- und Fernsehfilm "Aufstand der Dinge" (Abt.-Leitung)
1995    Blockseminar HdK, Berlin
2001 f     Ausstellungsreihe Giannozzo zu Besuch, mit Christine Hoffmann
2002     Kugeln, mit Christine Hoffmann, Plüschow, Mckl. (K)
2003     Inspektor-Berlin, ebay Projekt, mit Christian Hasucha
2004 f     Ausstellungsreihe Café Kawiarnia Europa - Lodz Berlin (Z, TV)
2005     Mitgründung des Büro Schwimmer
2005 f     WS 2005/2006 Lehrauftrag an der HfBK Dresden, Klasse Brandmeier (während M. B.s Forschungssemesters)
2006    Normalnull, Leitung, aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds (Z, TV, K)
2010    Lehrauftrag Muthesius Hochschule Kiel
seit 2011 Aufbau Bild Agentur Schwimmer; Inbetriebnahme Herbst 2013
2014     Lokalredaktionen der Agentur Schwimmer in Sofia und Shanghai

Ausstellungsbeteiligungen und Gemeinschaftsarbeiten / group shows and cooperations

1986     Audienz der Prinzessin Kanne, mit H. Costard, Galerie Gugu Ernesto, Köln (Z)
1987     II. Biennale Neuer Kunst, Zielona Gora (Z,K,TV)
1988     Broken Music, Artist's Recordworks, daadgalerie, Berlin; Magasin, Grenoble; 8th Biennale Sidney; Musée d'art cont, Montreal (K)
1990     Blinde Passagiere, Künstlerhaus Bethanien in Budapest (K)
1991     Kregi Wschodnej, Z. Ujazdowskie, Zentrum f. zeitgen. Kunst, Warschau
Ars Baltica, Kunsthalle Kiel, Riga, Künstlerhaus Bethanien u. Kunst-Werke, Berlin (K)
1992     Ortszeit, Plüschow/Mecklenburg (K)
1993     Schattenprojektionen, Städt. Galerie Oberhausen (V); Construction in Process, Lodz (K)
V. Biennale der neuen Kunst, Zielona Gora, Polen
1994     Site-ations, Cardiff; shrinks, mit G.Rets, Soma, Berlin; Banane, Haus der Kulturen der Welt,Berlin
1995     Altes Museum, mit G. Rets, 55/51 u. Bis, Mönchengladbach; Die Angestellten, Stadtmuseum,     München (K, TV); Konsum, Brandenburg (Z,K)); Bannbruch, Bartok Galerie, Budapest
1996     Baltische Biennale, Rauma, Finnland (K)
1999     Areale '99, (Erschließen/Erstellen) Linthe/Brandenburg (Z, K)
La belle jardinière, (Betonbabies) Schloß Wiepersdorf, Brb. (Z)
2000     Bodies,... (Der Berg), Asian Fine Arts, Berlin, Der erste Schrei (Der Berg), Museum Neukölln
Der Weg der Windel, bei z.B. Berlin, Postbahnhof, Berlin; Construction in Process, mit W. Seeto,     Bydgosccz, Polen; Kollektíon der inneren und äußeren Sehenswürdigkeiten, mit A. Munk, bei     Goldrausch 11, Nürnberg, Düsseldorf, Lüneburg, Berlin (K)
2001     Raum und Zeit in Megalopolis, Städtische Galerie, Prag; Schlafen in Lodz, Atopos, Lodz, Polen
Giannozzo zu Besuch I, mit M.Brandmeier, C. Hoffmann, M. Mussinghoff, G.Rets
2002     Kugeln, als Teilnehmerin und Kuratorin (mit C. Hoffmann), Plüschow, Mckl. (K)
Giannozzo zu Besuch bei Christian Hasucha, Berlin; Cambio Constante III, Veruela, Spanien
Terrestrials, fabs, Norblin Factory, Warschau; En Route, Vorrunde, Brandenburg, Kunstpflug e.V.
2003     Double Bind, Künstlerhaus Bethanien, Berlin (K, TV,Z); No Volume, Palace of Art, Lvov, Ukraine
Inspektor-Berlin, ebay Projekt, zus. mit Christian Hasucha und Kathrin Kur
En Route, Kunst an der Straße, Spanien, Brandenburg, Lodz (Z,K)
2004 f     Café Kawiarnia Europa - Lodz Berlin (TV)
2005     IKG-Tallinn; Facts and Phantoms, fabs-Warschau
2006     De Balie, Amsterdam, (Am Ende des Sommers)
NORMALNULL – auf  Gewässern Berlins, Initiatorin, Organisatorin, Teilnehmerin(Z, K, TV)
2007    Teheran, Haus des iranischen Künstlerforums "... Ich sehne mich und weiß nicht recht wonach..."     Zeichnung3, Galerie Weisser Elefant, Berlin
2008    Kaltstart, Torhausprojekte, Belzig; jednopodrugim, fabs Warschau, mit Monika Brandmeier;     Village Resort Brandenburg?, Stadtraum Beelitz (Z,TV,K)
2009    Unearthing Romanticism on the Hilltop and below, mit V. Curandi, N. Katz, Cesta Festival, Tabor;
Hachscharah, Neuendorf im Sande LandKunstLeben Brandenburg (Z)
2010     On Use Value of Art, Babel, Trondheim; Rocky Horror Dorf Revue (Aktionen), LandKunstLeben, Bbg
Hinterland, Dadapost Berlin
2011    Mothering - Kunstraum Kreuzberg(Z,K)
2012    portrait of a continent in 4 weeks, in “spacial displacements” TinSheds gallery, Sydney University
    Holidays in Greece, studiovisits, Berlin; Labirynt, Slubice/Frankfurt/O
2013    Haifa City Book, in: The Spaces below/ The Spaces above - art in urban space, Haifa
    Srebrenica 2010, Watertower Art festival, Sofia
UN-revisited, Galerie M, Berlin   
2014    Lokalredaktion-Schwimmer-Sofia, Watertower Art festival, Sofia    
            

Einzelausstellungen/  -Projekte / individual shows and projects
1986     Sibirska, Weltbekannt e.V., Hamburg
1987/88 Budujemy mosty/dla pana starosty, Galerie Wschodnia, Lodz; in Wroclaw, Poznan, Koszalin, Lublin, Warschau (Z, TV)
1988     Auto-Galerie, Berlin (Z)
1989     Partner des Fortschritts, Frühjahr-Galerie, Köln (Z); Liget Galerie, Budapest (Z)
Hotel-Pension, Nürnberger Eck, Berlin (Z)
1990     Galerie Wschodnia, Lodz (Z); 55/51, Mönchengladbach (Z)
1993     Spaces of Wire (Büro), Marat Gelman Galerie, Moskau (Z)
1994     Drahtlager, Podewil, Berlin (Z)
1996     Pialka, Galerie Wschodnia, Lodz
1997     Aurora, Münchner Stadtmuseum (Z, TV, K)
1998     Wie wir beginnen, uns die Gummistiefel auszuziehen, Weitendorf, Mecklenburg (K)
2002     Drahtessen, Giannozzo zu Besuch II, Berlin;
2009     neuerdings, nichtsdestoweniger, Scotties, Berlin; Schwarzstadt-Nord, Hagenbucher, Heilbronn(Z)
Erkundungen in der Hauslosigkeit, Belzig/Brandenburg (Z,TV, Gruppen-K i.V.); Schaukästen,     Karl-Marx-Straße, Berlin; „Ich in 20 Jahren“, mit Roma-Jugendlichen, Leskovac, Serbien (TV)
2011    Dessau 2009-2010, Fotobuch, Büro Otto Koch, Anhaltische Gemäldegalerie Dessau (Z)
      Dessau 2011, Austellung, Büro Otto Koch, Fremdenhaus der Gemäldegalerie, Dessau (Z)
2012     Örömmel Üdvözöljök! Liget Galerie Budapest (TV)
    Polski bankiet, Polnisches Bankett, Galeria Wschodnia, Lodz (TV)
2013    official views, U-BahnSchönleinstr., Berlin
2014    The Supply Chains of Society, AM art space, Shanghai (Z,K)
   

Filme / films

1993     Ausstattung Spielfilm 'Aufstand der Dinge', Hellmuth Costard, 83 min, 35 mm
1996     Friseursalon, 13min, 35mm, Animation , besonders wertvoll
1998     Aurora, 99 min, ZDF, Das kleine Fernsehspiel
1998     Wie wir beginnen, uns die Gummistiefel auszuziehen, 25min, Video
1998-2004 Zeitrafferaufnahmen für die DCTP- Kulturmagazine von Alexander Kluge
1999     Das doppelte Wochenende, 25min, 16mm / Video
2000     Der Weg der Windel, 31 min, 3-kanal Video
2001     Bernburger Straße, 15 min, 35 mm
2002     Ende des Sommers (Mongolei), Brunnen, je 3min, 16mm/Video, Koop.DCTP, Alexander Kluge
2003     Kamera/Animation für Rosemarie Trockel
2004     Kugelfilm, 33 min, gefördert von Kult.Film Förd. MVP / Berliner Senat
2004/11Animation / Zeitraffer für Niky-Bilder (K.Uhlig / N. Hillebrand) u. Monte Klamotte (v. Gerd Conradt)
   

Bücher, Texte, Vorträge / books, texts, lectures
1993    Vortrag "Aufstand der Dinge", Filmmuseum München
1995     Altes Museum, mit G. Rets, 55/51 u. Bis, Mönchengladbach
Bannbruch, Bartok Galerie, Budapest, deutsch/ungarisch
1997     Aurora, Buch, Herausgeberin, Stadtmuseum München, 128 S.
1998     Katalogtext: Wie wir beginnen, uns die Gummistiefel auszuziehen
1999     Katalogtext in: Areale 99; Vortrag/Katalogtext in: Über die Zeit, Plüschow, Mckl.
2000     Der deutsche Wickelraum - Bildausgabe, 48 S. für Goldrausch
2002     Kugellexikon, Katalogbuch zu Kugeln, Plüschow, Mckl.
    An der Straße, Text zu Christian Hasucha (K)
2003    En Route, Katalogtext
Vortrag: Arbeiten und Recherchieren, HfBK Dresden
2004     Mitten im Kosmos, Edition Schwimmer
2007    Aufsatz in: Aurora - Indikator kultureller Transformationen, v. E. Tiller und C. O. Mayer, Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2007 (B)
2008     Vortrag: Normalnull, Kunstakademie Belfast
NORMALNULL - Buch, 288. S. dt./eng., Edition Schwimmer, Herausgeberin
    Vortrag KHS Weißensee, Berlin,
2009    Vorträge HfbK Dresden, UdK Berlin, Muthesius HS Kiel, PBK Hamburg
2010    Beitrag in: The infamous Chair, Gestalten Verlag (B);
    Beitrag in: North-East Issues (Z)
2011    Text: Markus Mussinghoff (K)
2011    Fotografien in GID-Spezial, (Z)
since 2011 Hofter-Monatshefte, Edition Schwimmer
2013    lectures: Ramallah, Bern
2014    lectures: Agentur Schwimmer, Sofia; Rockbund Art Museum (RAM) Shanghai
   
Z: Zeitschrift-, Zeitungsbeitrag;  K: Katalog; TV: Fernsehbeitrag B: Buch

Sibylle Hofter

Projektinfo

Temporäre UN-Fotoredaktion der Agentur Schwimmer in der Ausstellung united nations extended – The Vienna Dialog im freiraum quartier21 INTERNATIONAL.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.