Zum Inhalt

Maurice de Martin

Maurice de Martin

Bereich: Installationskunst, Theorie

Hand NAI © Maurice de Martin, Janina Janke

Hand NYC © Maurice de Martin, Janina Janke

Hand VIE © Maurice de Martin, Janina Janke

Nairobi © Maurice de Martin, Janina Janke

NYC © Maurice de Martin, Janina Janke

Secretariat NYC © Maurice de Martin, Janina Janke

Vienna © Maurice de Martin, Janina Janke

Key Facts

Nationalität

Deutschland

Bereich

Installationskunst, Theorie

Wohnort

Berlin

Empfehlende Institution

freiraum quartier21 INTERNATIONAL

Zeitraum

Jänner 2015 - Jänner 2015

Transdisziplinärer Künstler, Musiker, forschender Künstler, Hochschuldozent.

Nach 25 jähriger Karriere als experimenteller Musiker bewegt sich de Martin heute als transdisziplinär arbeitender Künstler in sozial-kontroversen Kontexten und konzipiert dort Projekte, die einen intensivierten Dialog zwischen den Künsten, Wissenschaften und den "Experten des Alltags" intendiert. Sein Artistic-Action-Research-Projekt "Maurice ist da!" in Deutschlands größtem Plattenbauviertel und sozialen Brennpunkt Berlin-Marzahn hat europaweit Anerkennung erfahren. Er ist seit 2011 Mitglied des österreichischen FWF Forschungsprojekts Andere Räume-Knowledge through Art. Im Rahmen dieses Projekts beforscht er zusammen mit der Regisseurin Janina Janke die Hauptquartiere der Vereinten Nationen in Wien, Nairobi und New York City und war dafür residierender Künstler des UN-Hauptquartiers NYC. De Martin hat an der Hochschule der Künste Bern ein Master-Diplom in Contemporary Arts Practice erworben und ist dort seit 2009 in unterschiedlichen Fachbereichen (Y- Institut für Transdisziplinarität, Theater, Musik und Forschung) als Dozent aktiv. De Martin ist seit 2000 festes Mitglied des internationalen Ensembles zeitkratzer und war über vier Jahre musikalischer Leiter an der Berliner Schaubühne am Lehniner Platz. Er ist weltweit als Musiker, Künstler und Forscher aktiv und hat bis heute 56 Tonträger veröffentlicht, konzipiert Ausstellungen im Bereich der zeitgenössischen Kunst und hält Vorträge in kunst-wissenschaftlichen Kontexten. De Martin ist Begründer der Temporären Kunstakademie Marzahn.

Maurice de Martin

Projektinfo

Erarbeitung und Vorbereitung des Beitrages von „UN.KNOWN SPACES“ www.unknownspaces.org im Kontext für die Ausstellung „United Nations Extended“ im freiraum quartier21 INTERNATIONAL.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.