Zum Inhalt

Andres Bosshard

Andres Bosshard

Bereich: Klangkunst

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

© Andres Bosshard

Key Facts

Nationalität

Schweiz

Bereich

Klangkunst

Wohnort

Zürich

Empfehlende Institution

TONSPUR

Zeitraum

Juni 2004 - Juni 2004

Bio von Andres Bosshard steht zum Downloaden zur Verfügung.

Projektinfo

Murmurmar

Unverständlich, vollständig unverständlich und weggeschwemmt vom Lärm und
bis zur Unkenntlichkeit verhallt. Elektronisch gejagte Schatten, kleinste Bruchstücke von Objekten, die es gar nie gab. Vibrationen die sich wie Pollenstaubwolken auf den Lackoberflächen unserer Vorstellungswelten einfressen. Mikroschwärme die durch mein Wohnzimmer fliegen, die Rotation der Erdkugel  ist ihr Antrieb und die Scheiben klirren. Ja! Ich höre Musik! Richtige Klangschattenmusik!

Alle Beethovenstreichquartette überfallen mich wie ein schräg einfallender Regenschauer, welches herrliche Durcheinander! Ich liebe diese unmögliche Gleichzeitigkeit! Welche nie gedachten Räume tun sich da auf! Hier mitten in der Einkaufspassage. Überfall! Raumüberfall! Die Wände halten nicht mehr was sie versprachen, selbst leisestes Flüstern und gläsernes Sirren durchdringt mit elegantem Schwung alle optischen Perspektiven.
Die Brandung des Stadtmurmelns schwillt an und wird den Lärmnebel der Motoren
mit sprühendem Glitzern zerstieben.

Und es wird wunderbar ruhig und Wellen von Stille und Weite spielen mit immer
kleineren Klangpartikeln, die als Nanostaub auf CDs und DVD?s grosse Löcher hinterlassen. Klänge aufnehmen und wie Schmetterlinge auf Nadelköpfen aufspiessen
um sie dann wieder abspielen. Alle Musik passt auf einen kleinen Taschenspeicher. Wirklich? Ich bin doch nicht blöd! Ich spiele auf der Tastatur meines Taschenrechners Klangregenmacher. Der Laptop spielt Raumklangflugsimuator und das U-control Interface ersetzt etwa 47 Mäuse, die alle gleichzeitig hin und her sausen.

Nicht dass das jetzt als Versuch irgend etwas zu erklären aufgefasst werden soll, ganz im Gegenteil, das Durcheinander geht weiter, von einer Gedankenhallkammer zur nächsten. Digiface! Riverrun! HCE! Here comes everybody! Ja ich gebe es zu, während ich das schreibe, höre ich in den Köpfhörern eine wunderbare Lesung von Finnigans Wake. Here is the way to the Musyroom! Tip! Hush! Caution! Echoland! Brekkek Kekkek Kekkek Kekkek! Koax Koax Koax! Ualu Ualu! Ualu! Quaouahhh! This optophone, which ontophanes. List! Whearstones magic lyer. The harpsdischord shall be theirs for ollaves.

Und es wird wunderbar ruhig und Wellen von Stille und Weite spielen am Strand
des Lärmmeers. In einer Hör-Mongolfiere steige ich auf und unter mir dehnt sich das Klangmeer mit seinen unendlich vielen Wellenmustern, die sich gegenseitig überlagern und von unterseeischen Wirbelströmen gebeugt einer unbekannten Choreographie hingeben.

Kommen sie auf den Klangteppich! Fliegen sie selbst!
Ihr Innenohr und ihr Gleichgewichtssinn wissen viel mehr als Ihr Grosshirn ihnen je zugeben wird. Und wenn Ihre Haut erst den feinen Klangwind spürt!

Andres Bosshard



Eröffnung T O N  S  P  U  R  / 6

Sonntag, 6. Juni 2004, 17 Uhr
ANDRES BOSSHARD m u r m u r m a r

Der in Zürich lebende Schweizer Andres Bosshard zählt zu den herausragenden Klangkünstlern der Gegenwart. Auf Einladung von TONSPUR ist Andres Bosshard als ARTIST IN RESIDENCE des MQ im Juni zu Gast in Wien. Die Eröffnung von murmurmar ist Start eines Klangprozesses, der sich noch 14 Tage weiterentwickeln wird und als Klangarchitektur besucht werden kann.
7. Juni – 11. Juli, So 10–20 Uhr, Mo–Sa variierend

T O N S P U R  f ü r  e i n e n 
ö f f e n t l i c h e n  r a u m
Klangarchitekturen in der Erste Bank Arena/q21, MuseumsQuartier Wien
Ein Projekt von Peter Szely und Georg Weckwerth

Dokumentation

1. Eröffung im Rahmen des Projektes Tonspur:

Andres Bosshard "murmurmar"
6. Juni 2004, 17:00 Uhr, Erste Bank Arena im quartier 21/MQ

link: http://www.tonspur.at/bosshard/
link: http://www.soundcity.ws/

 

2. m.c3
TESTGROUND 
_________________________________

Michal Rataj (CZ)
sound composition, live electronics

Andres Bosshard (CH)
sound architecture, space control

Zlatan Vukosavljevic (US)
field intervention

Spontanes Arbeitsresultat von Nachtgesprächen
Artist-in-Residence Programm des quartier21

Gastprojekt in „Tonspur 6“
Sonntag 27.6.2004 in der Erste Bank Arena
19:30 Uhr

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.