Zum Inhalt

Christine Schörkhuber: My Digital Skins

11.08.2022 bis 29.09.2022 - SCHAURAUM Angewandte
Veranstalter: Q21

Christine Schörkhuber: My Digital Skins

FREIER EINTRITT, KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


Nächste Termine

Mo, 26.09.2022
Di, 27.09.2022
Mi, 28.09.2022
Do, 29.09.2022

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Sie haben folgenden Termin ausgewählt:

August 2022
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi
September 2022
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

Eröffnung: Do 11.08., 19h
Die Künstlerin ist anwesend.

In dieser kinetischen Arbeit verarbeitet Christine Schörkhuber verschiedene Interfaces, die ihr für eine gewisse Zeit so vertraut wie der eigene Körper waren. Diese analogen Schnittstellen zu einer digitalen Ereignisumgebung entwickelten im täglichen Umgang anthropomorphe Züge, ihnen wurden Eigenschaften, Launen und individuelle Verfasstheiten zugeschrieben. Im Gummiabguss verschmelzen sie zu Figuren, denen in der Bewegung eine neue (un)heimliche Wesenhaftigkeit zuteil wird.
Als Y2K Originalausgabe erlebte die Künstlerin in ihrer bisherigen medienkünstlerischen Praxis einen raschen Wandel an Technologien, Systemen und Standards. Wie Häutungen einer Schlange löste sich eines ums andere ab.
Der Körper als Cyborg, und die Schnittstellen zur elektronischen Datenverarbeitung als das größte Sinnesorgan. Binär ist nur der Code.

Christine Schörkhuber studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien. Sie ist Klang- und Medienkünstlerin und interessiert sich für das Hinhören und die Dynamik von Beziehungen und Systemen auf individueller, soziopolitischer und technologischer Ebene. Sie realisiert sowohl Installationen als auch Objekte und musikalische Kompositionen. Christine Schörkhuber ist auch als Kuratorin und Organisatorin tätig. Dank an: Arnold Haberl, Christoph Freidhöfer.

Kuratiert von Ruth Schnell und Tommy Schneider.

SCHAURAUM Angewandte

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.