Zum Inhalt

Gerhard Lang (GER): SIMULACRA EX SPECULIS

28.02.2018 bis 20.04.2018 - SCHAURAUM Angewandte

Gerhard Lang (GER): SIMULACRA EX SPECULIS

KUNST


Gerhard Lang (GER): SIMULACRA EX SPECULIS

Vergangene Termine

Fr, 20.04.2018
Do, 19.04.2018
Mi, 18.04.2018
Di, 17.04.2018

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
März 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa
April 2018
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

Eröffnung und Performance: Mi 28.02., 19h
Ort: SCHAURAUM Angewandte
Eintritt frei

Bevor sich die Polizei auf die Suche nach dem unbekannten Täter macht, bildet sie den Unbekannten ab - auf dem Phantombild. Die Polizei gibt jedem Fall ein Gesicht und tastet sich damit an das Unbekannte, das Fremde oder Befremdliche heran. Seit den frühen 90er Jahren verwendet Gerhard Lang ein altes Phantombildgerät des Bundeskriminalamtes in Deutschland. Mit dessen besonderer Spiegel-Montagetechnik kann aus bis zu vier Gesichtsaufnahmen ein neues Gesicht, das Phantombild, erzeugt werden. Auf Einladung von Cathrin Pichler und Roman Berka vom museum in progress entstand mit dem Montage-Synthesizer im Jahr 2000 das in Der Standard veröffentlichte Phantombild Die Regierung – Langs Antwort auf die erste rechtskonservative Regierungskoalition zwischen der ÖVP und FPÖ in Wien.
www.mip.at/creations/transact-39

Gerhard Lang wird bei der Eröffnungsveranstaltung mit dem Phantombildgerät performativ neue Bereiche und Räume erschließen, die über das menschliche Gesicht hinausgehen.

Kuratiert von Ruth Schnell und Tommy Schneider

Abbildung: Unbekannt, 1992, Phantombild aus der Serie Palaeanthropische Physiognomie © Bildrecht, Wien, 2018

digitalekunst.ac.at/schauraum/

www.gerhardlang.com

Dieses Event findet an mehrere Locations statt
(Um zu wechseln auf die Headline klicken):

Q21

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.