Zum Inhalt

Anne Zwiener: Transforming Realities

04.11.2016 bis 30.01.2017 - ASIFAKEIL, Raum D / Q21
Veranstalter: Q21

Anne Zwiener: Transforming Realities

KUNST


Anne Zwiener: Transforming Realities Anne Zwiener: Transforming Realities

Vergangene Termine

Mo, 30.01.2017
10.00 Uhr - 22.00 Uhr
So, 29.01.2017
10.00 Uhr - 22.00 Uhr
Sa, 28.01.2017
10.00 Uhr - 22.00 Uhr
Fr, 27.01.2017
10.00 Uhr - 22.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2016
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Dezember 2016
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa
Jänner 2017
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di

Eröffnung: Fr 04.11., 18.30h, Raum D / Q21
Ausstellungsort: ASIFAKEIL
Eintritt frei

Im Versuch die Wahrnehmung zu hinterfragen tasten sich die gezeigten Werke an Themenbereiche heran, die sich mit der Transformation beschäftigen. Diese soll als Prozess verstanden werden, der nach der Möglichkeit eines kollektiven Bewusstseins sucht. In den Metamorphosen erforschen die Arbeiten außergewöhnliche Zustände des Geistes und begegnen so einer eigenen konstruierten spirituellen Dimension. 

Mit Hilfe der Animation können diese inneren Vorgänge visualisiert werden, bei der hauptsächlich ein Gefühl transportiert werden soll. Der Soundkünstler Leslie Rollins hat mit seinem hypnotischen Sound eine weitere Ebene im Film geschaffen und mit einer Mischung aus Außenaufnahmen und analogen Synthesizern eine flächige Klangstruktur gewebt. 

Die Rauminstallation beinhaltet mehrere Medien, die sich auf verschiedene Weise mit dem beschriebenen Thema auseinander setzen. Die skulpturalen sowie graphischen Arbeiten versuchen einen Moment festzuhalten, bei der sich der Mensch mitten in der Transformation befindet. Dies soll eher als Metapher verstanden werden, jedoch auch auf verschiedene Kulturen verweisen, bei der die Metamorphose ein wichtiger Bestandteil der schamanischen Praxis ist.

Anlässlich der Eröffnung ihrer Ausstellung präsentiert Anne Zwiener persönlich eine Auswahl ihrer Kurzfilme im Raum D / Q21.

Kurzfilme von Anne Zwiener:
Beijing Underground
Zwischenräume
Kii
Yachay
Kawsay

www.asifa.at
annezwiener.com

Dieses Event findet an mehrere Locations statt
(Um zu wechseln auf die Headline klicken):

ASIFAKEIL

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.