Zum Inhalt

Austrian Design Explosion

13.06.2016 bis 14.08.2016 - designforum Wien
Veranstalter: Q21

Austrian Design Explosion

MODE & DESIGN


Austrian Design Explosion Austrian Design Explosion

Vergangene Termine

So, 14.08.2016
Sa, 13.08.2016
Fr, 12.08.2016
Do, 11.08.2016

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2016
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Juli 2016
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

31 So
August 2016
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

Eröffnung: Mo 13.06., 18.30h
Ort: designforum Wien
Eintritt: 2 Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten 1 Euro

Vom Forschungsroboter bis hin zur Sachertorte: Die Ausstellung „Austrian Design Explosion“ zeigt österreichische Erfolgsbeispiele aus der Design- und Technologielandschaft, die dazu beigetragen haben, die Welt nachhaltiger, schöner, besser zu machen – vom Beginn der industriellen Revolution bis zum heutigen digitalen Zeitalter.

Ihren Auftakt hatte die einzigartige Ausstellung letztes Jahr im Triennale-Museum in Mailand, einer der renommiertesten Designinstitutionen der Welt. Ab 14. Juni ist die Ausstellung „Austrian Design Explosion“, die auf Initiative der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich erfolgt, im designforum Wien zu sehen.

Zu den Ausstellungsobjekten zählen etwa das solarbetriebene Wasserdesinfektionsgerät Wadi von Helioz, das KTM 1290 SUPER DUKE GT, Skier und Skibindungen von Head und Tyrolia, ein 3D-Laserscanner von RIEGL oder ein Roboter für den Forschungs- und Lehrbereich vom Austrian Institute of Technology. Auch Klassiker wie der Thonet-Stuhl Nr. 14, eine Glasserie von Adolf Loos für Lobmeyr, Modekreationen von Helmut Lang und die Mannerschnitte sind Teil des einzigartigen Querschnitts durch die österreichische Designgeschichte.

Fotocredit: Laura Fantacuzzi & Maxime Galati Fourcade

www.designforum.at/w

designforum Wien

Öffnungszeiten

Mo-Fr:10-18h
Sa-So:13-18h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.