Zum Inhalt

Osama El-Siamant (SYR): YES/SYR

21.10.2015 bis 15.11.2015

Osama El-Siamant (SYR): YES/SYR

KUNST


Osama El-Siamant (SYR): YES/SYR

Vergangene Termine

So, 15.11.2015
Sa, 14.11.2015
Fr, 13.11.2015
Do, 12.11.2015

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2015
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa
November 2015
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

Eröffnung: Mi 21.10., 18-22h
Finissage:
So 15.11., 14h, Raum D / Q21
Ort:
Jan Arnold Gallery, Electric Avenue
Eintritt frei

Der syrische Künstler Osama El-Siamant richtet vom 21.10. bis zum 14.11. eine Produktionsstätte in der Jan Arnold Gallery im MuseumsQuartier ein. Ein/e VermittlerIn und mehrere Flüchtlinge seines KünstlerInnenkollektivs produzieren dort täglich 6 Stunden, 7 Tage die Woche Euro Geldscheine mit Buntstiften, welche nach Registration und Nummerierung gegen eine Spende zum Nominalwert angeboten werden. Sämtliche Erträge fließen über die Caritas direkt in die Flüchtlingshilfe.

Schmerzhaft-subversiv verweist El-Siamant auf das Dilemma des Arbeitsverbots einerseits, sowie auf die paradox ersehnte Ausbeutungsökonomie andererseits. Die Manufaktur artifizieller Blüten durch Menschen, die nach ihrer Vertreibung aus der Heimat und den Strapazen der Flucht nun in den Aufnahmeländern neu anfangen müssen, wird zur schaurigen Metapher.

Bild: © Osama El-Siamant

Instagram: @YES_SYR

Facebook-Event zur Finissage

www.janarnoldgallery.com

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.