Zum Inhalt

SUBOTRON arcademy: European Neurogame Jam /departure talk

19.06.2015 bis 19.06.2015 - Raum D / Q21
Veranstalter: Q21

SUBOTRON arcademy: European Neurogame Jam /departure talk

FILM & DIGITALE KULTUR


SUBOTRON arcademy: European Neurogame Jam /departure talk

Termin

Fr, 19.06.2015

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2015
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

Ort: Raum D / quartier21
Eintritt frei

Der Neurogame Jam führt auf spielerische Art und Weise an das Thema Neurogame Design heran. In dem Workshop werden Konzepte und Prototypen von Computerspielen mit Hilfe von Brain Computer Interfaces (BCI) als Eingabeoder Steuergerät kreiert. Der Begriff Neurogaming ist noch nicht genau spezifiziert. Es handelt sich dabei um die Kombination von Wissen aus der Neurowissenschaft und dem Bereich der digitalen spielerischen Unterhaltung. Zur Zeit ist dieser Bergriff stark geprägt durch technologische Entwicklungen im Bereich der MenschComputerInteraktion.In wenigen Jahren werden vermutlich Spielekonsolen, PCs und sogar Smartphones mit dieser Technologie also BCIs als Eingabegerät gesteuert. Es ist also höchste Zeit diese neue Form der Interaktion auf mögliche Inhalte zu untersuchen und das Thema an die Gesellschaft heranzuführen um beispielsweise auch Sicherheitsfragen anzusprechen.
Im Rahmen des Neurogame Jam werden die Teilnehmer zum einen neues Wissen mitnehmen aber auch durch die Arbeit an Konzepten, Spielideen oder sogar Prototypen neues Wissen im Bereich des Neurogame Design generieren und somit auch über erste Inhalte für diese neue Technologie nachdenken. Als Einführung in das Thema wird Jens M. Stober einen kurzen Kick Off Vortrag über Neurogames halten und die Möglichkeiten sowie Probleme der verschiedenen BCI Technologien in Bezug auf Game Design erklären. Er schreibt seine Doktorarbeit über Neurogame Design am GEElab Europe der RMIT University.
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und richtet sich nicht ausschließlich an Game Designer, sondern an alle die Lust haben sich mit einer aufkommenden Technologie spielerisch auseinanderzusetzen.

Kurzbiographie
Jens M. Stober ist Doktorand am GEElab Europe der RMIT University, Medienkünstler und Game Designer. Er beschäftigt sich mit dem spielerischen Umgang verschiedenster Technologien, um diese dann selbst in künstlerische, spielhafte und experimentelle Unterhaltung zu transformieren.

subotron.com/veranstaltung/neurogame-jam/

Öffnungszeiten

Mo-So:10-22h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.