Zum Inhalt

monochrom präsentiert: das peng! kollektiv

20.06.2015 bis 20.06.2015 - monochrom, Raum D / Q21
Veranstalter: Q21

monochrom präsentiert: das peng! kollektiv

KUNST


monochrom präsentiert: das peng! kollektiv monochrom präsentiert: das peng! kollektiv

Termin

Sa, 20.06.2015

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2015
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

Ort: Raum D / quartier21
Eintritt frei

Eine überinformierte Gesellschaft bei gleichzeitiger Brutalitätseskalation in den Nachrichten und der Zersplitterung direkt greifbarer Handlungsräume führen zu einer Lähmung sozialer Bewegungen. Während sich in Europa immer mehr strategiegeschwängertes "Organizing" am Vorbild amerikanischer Gewerkschaften und Plattformen wie "MoveOn" entwickelt, verflachen die Narrativen zur Mobilisierung, was zu einer Simplifizierung der allgemeinen politischen Wahrnehmung führen kann. Doch ist Demagogie am Ende notwendig und Menschen zur Selbstbestimmung zu FÜHREN? Sollte Populärmusik die Massen zu kritischem Denken verführen? Oder welche Mittel sind geeignet um einen emanzipatorischen Kampf gegen unterdrückende und entmündigende soziale Mechanismen zu führen?

Paul von Ribbeck erzählt von den letzten Aktionen von Peng, und wie das Kollektiv mit Mitteln aus Journalismus, Performance Kunst und direkter Aktion zivilgesellschaftliche Diskurse radikalisieren.

Moderiert vom unglaublichen Johannes Grenzfurthner vom monochrom collective
Redner: Paul von Ribbeck

www.monochrom.at
www.pen.gg/dates

Dieses Event findet an mehrere Locations statt
(Um zu wechseln auf die Headline klicken):

monochrom

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.