Zum Inhalt

Living Waterfalls von Robert Seidel mit Ritornell

16.04.2015 bis 16.04.2015 - Vienna Shorts Festival
Veranstalter: Q21

Living Waterfalls von Robert Seidel mit Ritornell

KUNST, FREIZEIT & OUTDOOR


Living Waterfalls von Robert Seidel mit Ritornell Living Waterfalls von Robert Seidel mit Ritornell

Termin

Do, 16.04.2015

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

April 2015
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Ort: Wasserbecken im MQ Haupthof
Eintritt frei

Das Kurzfilmfestival VIS Vienna Independent Shorts steuert zum "Electric Spring Festival" eine einmalige und einzigartige Wasserprojektion bei, angesiedelt zwischen bewegter Malerei und transitorischer Skulptur, zwischen poppig-experimenteller Kunst und Expanded Cinema.

Eine 12 Meter breite und zwei Stockwerke hohe Fontäne erhebt sich farbig auf dem Wasserbecken mitten im MuseumsQuartier: Die fließende Wasseroberfläche wird bei Robert Seidel zur komplexen Leinwand, die präzise zu den teils rhythmischen, teils experimentellen Klängen von Ritornell (Richard Eigner) verwandelt wird.
Monumental und dennoch flüchtig erscheinen die malerischen Muster, die an informelle Farbanordnungen erinnern. In der knapp einstündigen audiovisuellen Live-Performance erwacht die scheinbar organische Wasserskulptur zu abstraktem Leben.

“When we say expanded cinema we actually mean expanded consciousness.” Gene Youngblood, 1970

www.viennashorts.com
www.robertseidel.com
richard.ritornell.at
Im Rahmen des
Electric Spring Festivals

Bild: advection © Robert Seidel

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.