Zum Inhalt

monochrom: Die waren früher auch mal besser.

29.01.2013 bis 27.04.2013

monochrom: Die waren früher auch mal besser.

KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


monochrom: Die waren früher auch mal besser.

Vergangene Termine

Sa, 27.04.2013
- 18.00 Uhr
Fr, 26.04.2013
Do, 25.04.2013
Mi, 24.04.2013

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Jänner 2013
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do
Februar 2013
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
März 2013
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

31 So
April 2013
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

Datum: 29.01. bis 27.04., Di, Mi, Fr 11-18h, Do 11-20h, Sa 11-16h
Eröffnung: Mo 28.01., 19h
Ort: MUSA Museum Startgalerie Artothek, Felderstr. 6-8, 1010 Wien
Eintritt frei

Das international agierende Kunst-, Theorie- und Bastelkollektiv monochrom feiert 2013 sein zwanzigjähriges Bestehen. Ihre Herangehensweise an politische, soziale, philosophische, soziologische, künstlerische und wirtschaftliche Fragestellungen verlangt einen streng transdisziplinären Ansatz, den in diesem Umfang und in dieser Intensität wohl nur ein Kollektiv fähig ist zu leisten. Dadurch entstand ein extrem differenziertes und ebenso vielschichtiges OEuvre. Von ihrer Aktivität zeugen eine beträchtliche Anzahl von Ausstellungsbeteiligungen, eine umfassende Publikationsreihe, sowie zahlreiche Projekte wie Theaterstücke, Computerspiele, Netzaktivitäten, Diskursveranstaltungen, Performances, Film- und Musikproduktionen und Aktivismen.

Anlässlich des Anbruchs ihrer dritten Dekade würdigt das MUSA monochroms nicht versiegenden Beitragsfluss zur internationalen Kunst-, Diskurs- und Do-It-Yourself-Szene mit einer Retrospektive. Sowohl das MUSA als auch monochrom räumen Barrierefreiheit und gesellschaftlich relevanten Auseinandersetzungen einen besonderen Stellenwert in ihren jeweiligen Tätigkeiten ein. Dem Nichtberechenbaren und Experimentellen wird im Vorhinein durch die Überlassung der Ausstellungsräumlichkeiten des MUSA für die KünstlerInnengruppe Rechnung getragen.

monochrom:
Franz Ablinger, Daniel Fabry, Günther Friesinger, Evelyn Fürlinger, Roland Gratzer, Johannes Grenzfurthner, Harald Homolka List, Anika Kronberger, Frank Apunkt Schneider


VERANSTALTUNGEN IM MUSA

Context Hacking | monochrom stellt schon wieder ein Buch vor

Ablingers Little Shop of Hardware-Horrors | monochrom behind-thescenes in Anekdotenform

Kathodencharme | monochrom-Videos, die wir eigentlich lieben, aber trotzdem nicht herzeigen sollten

Kathodenscham | monochrom-Videos, die wir eigentlich hassen, aber trotzdem herzeigen wollen

Grenzfurthner und Gratzer sprechen über Tätigkeit | monochrom behind-thescenes in Anekdotenform

"Wir haben euch was mitgebracht: Ruiss! Ruiss! Ruiss!" | Ein monochrom'scher Leseabend

"Drecksjournaille!" | Wir sortieren öffentlich das tonnenschwere monochrom-Pressearchiv

"Das ist ja echt total monochrom!" | Workshop-Nachmittag mit Leuten, die immer schon eine eigenartige Idee hatten und monochrom das vielleicht für sie durchziehen kann

Unsere Wüste findet sich auf keinem Atlas | monochroms Frank Apunkt Schneider spricht über unsere große Liebe, den Sakropop

Experience the Experience of Being Buried Alive | Ein Erlebnisservice von monochrom


monochrom.at


www.musa.at 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.