Zum Inhalt

bits4free: und der Letzte macht das Licht aus!

20.11.2012 bis 20.11.2012

bits4free: und der Letzte macht das Licht aus!

FILM & DIGITALE KULTUR


bits4free: und der Letzte macht das Licht aus! bits4free: und der Letzte macht das Licht aus!

Termin

Di, 20.11.2012
20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2012
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

bits4free: und der Letzte macht das Licht aus!
Über Gnade und Fluch des Digitalen Vergessens
Vortrag im Rahmen von Digital Memories. Die Erinnerungen von morgen

Datum: Di 20.11., 20h
Ort: Raum D / quartier21
Eintritt frei

Podium:
Lizvlx, Medienkünstlerin http://www.uebermorgen.com, Guenter Hack, IT Journalist und Romanautor Walter Karban, Internet Pionier http://www.inmotion.at, Georg Markus Kainz, quintessenz http://www.quintessenz.at

Da sich die großen Internet-Firmen über Datenschutz und Bürgerrechte hinwegsetzen lernen Schüler Informationen nur noch mit höchstem Bedacht in Facebook & co zu posten. Über allen Postings hängt das Damokles Schwert, dass das Netz niemals vergisst und die Grenzen von Vergangenheit und Gegenwart verloren gegangen sind.

Archäologen und Archivare versuchen nicht nur die Schätze der Vergangenheit zu heben und aufzuarbeiten, sondern sind auch auf der Suche nach Möglichkeiten wie unser Wissen und unsere Zeitgeschichte zukünftigen Generationen erhalten werden kann.

Im Rahmen der VIENNA ART WEEK bittet Georg Markus Kainz die Medienkünstlerin Lizvlx, den IT Journalisten und Romanautor Günter Hack und den österreichischen Internet-Pionier und Austronauten Walter Karban zum intellektuellen Diskurs über die Formen digitaler Amnesie.

Musste sich Michelangelo keine Gedanken über die Erhaltung seiner Kunstwerke machen, so sind genau solche Fragen auch ein Bestandteil der künstlerischen Auseinandersetzung von Lizvlx, die als Medienkünstlerin ihre Arbeiten im öffentlichen Diskursraum durchführt.

Walter Karban entwickelte Mitte der 1990er Jahre "Austronaut", die österreichische Suchmaschine. Ein Jahrzehnt später startete er notraxx, ein Projekt das hilft einen Einblick in die eigenen Datenspuren zu bekommen.

Günter Hack ist ein Konzentrator des News-Stream und befasst sich mit der Dokumentation des digitalen wie realen Lebens.


www.quintessenz.at

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.