Zum Inhalt

Miss Baltazar's Laboratory im Juni

01.06.2012 bis 30.06.2012

Miss Baltazar's Laboratory im Juni

FILM & DIGITALE KULTUR, KUNST


Miss Baltazar's Laboratory im Juni

Vergangene Termine

Sa, 30.06.2012
Fr, 29.06.2012
Do, 28.06.2012
Mi, 27.06.2012

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2012
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

Miss Baltazar's Laboratory im Juni

Datum: Fr 01.06. und Mi 13.06.
Ort: Miss Baltazar's Laboratory, Electric Avenue, 1. Stock
Eintritt frei
women and trans only

Miss Baltazar's Laboratory bietet Workshops (jeden zweiten Mittwoch hands-on Wissensaustausch), Open Labs (unabhängigeres Experimentieren um Inhalte oder Techniken des Workshops der letzten Woche zu vertiefen, Hackerspace Situation) und Reading Groups (Diskussion und Auseinandersetzung mit Themen, die durch die Workshops relevant erscheinen).


Fr 01.06., 14-18h
Workshop mit Nicole Boitos (USA)
Ort:
MQ Hof 7

An Analog Artist working in a Digital World
Nicole M. Boitos is Künstlerin, Illustratorin und Tätowiererin aus den Vereinigen Staaten (Philadelphia, New York), die momentan in Wien arbeitet.
Die Künstlerin gibt im Rahmen von Mz. Baltazar's Laboratory einen offenen Workshop zur gemeinsamen Entwicklung von einfachen Schaltkreisen.
Unter den Bäumen neben dem Architekturforum wird von 14-18h gelötet und gesteckt und verschiedene Sensoren und Interventionen ausprobiert.
Die Künstlerin wird ausserdem über ihre Karriere als freischaffende Künstlerin sprechen, sowie über den Einfluss von digitaler Technologie auf ihre Arbeit, bei der sie eher mit direkten analogen Methoden arbeitet.

www.nicoleboitos.com


Mi 13.06., 19-21h
Workshop mit Tamara Wilhelm

Tamara Wilhelm studierte am Institut für Komposition und Elektroakustik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.Sie beschäftigt sich mit elektronischer und elektroakustischer Musik, Klanginstallationen, Soundscapes und Homemade Soundelectronics. Mitglied von z.b.:..., lupov cocoliv, rheuma 3000, möstrom, Gemüseorchester uvm.
In diesem Workshop wird ein Einblick in den experimentellen elektronischen Instrumentenbau gegeben, es wird mit Soundgeneratoren und elektronischen Noise gearbeitet.


www.mzbaltazarslaboratory.org

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.