Zum Inhalt

ABGESAGT: Buchvorstellung und Gespräch mit Alain Badiou: "Das Endliche und das Unendliche“

24.03.2012 bis 24.03.2012

ABGESAGT: Buchvorstellung und Gespräch mit Alain Badiou: "Das Endliche und das Unendliche“

KUNST


ABGESAGT: Buchvorstellung und Gespräch mit Alain Badiou: "Das Endliche und das Unendliche“

Termin

Sa, 24.03.2012
19.00 Uhr - 22.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2012
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Buchvorstellung und Gespräch mit Alain Badiou: „Das Endliche und das Unendliche“

Datum:
Sa 24.03, 19h
Ort: Buchhandlung Walther König
Eintritt frei

Buchhandlung Walther König im Museumsquartier

Wir freuen uns, daß Alain Badiou am 24. März 2012 bei uns in der Buchhandlung im Museumsquartier sein neues Buch „Das Endliche und das Unendliche" in einem Gespräch mit Verleger Peter Engelmann vorstellen wird.

Alain Badiou, geboren 1937 in Rabat, Marokko, lebt als Philosoph, Mathematiker und Romancier in Paris und ist Professor und Direktor des Institutes für Philosophie an der École normale supérieure. Zusammen mit Giorgio Agamben und Slavoj Žižek ist er eine der prominentesten Figuren des anti-postmodernen Flügels der zeitgenössischen europäischen Philosophie.

Die Frage nach der Unendlichkeit als Herausforderung für die Philosophie: In der Konfrontation dieses komplexen philosophischen Gegenstands mit den unverblümten Fragen von Kindern zeigt sich abermals die Größe des Denkens von Alain Badiou. Das Unendliche ist ein Begriff, der religiös sein kann (Gott ist unendlich), mathematisch (es gibt eine Unendlichkeits-/Infinitesimalrechnung), physisch (ist das Universum unendlich?), und er kann natürlich auch philosophisch sein. Seit langer Zeit wird das Problem folgendermaßen diskutiert: Der Mensch ist endlich, weil er stirbt; wie kann ein endliches Wesen das Unendliche verstehen?

Alain Badiou stellt sich der Diskussion anlässlich eines Vortrags für Kinder und behandelt mit pädagogischer Meisterschaft und Leichtigkeit eines seiner großen philosophischen Themen: die (Un)endlichkeit des Menschen. Seine Antworten auf die kindlichen Fragen nach Gott und der Sterblichkeit des Menschen lassen sowohl die Bejahung des endlichen menschlichen Lebens und die Annahme der Herausforderung, sie in Kunst, Liebe und Politik zu überschreiten, deutlich werden.

Passagen forum
Das Endliche und das Unendliche
Alain Badiou
2012, ca. 72 Seiten.
ISBN 9783709200117
122 x 208 mm
Preis ca. 9,90 EUR

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.