Zum Inhalt

Die Wette

17.01.2012 bis 20.01.2012

Die Wette

KINDER & FAMILIE, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Die Wette Die Wette

Vergangene Termine

Fr, 20.01.2012
- 19.30 Uhr
Do, 19.01.2012
Mi, 18.01.2012
Di, 17.01.2012
10.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Jänner 2012
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di

Die Wette
TheaterFOXFIRE & DSCHUNGEL WIEN

Datum: Di 17. bis Fr 20.01. , 19.30h
Ort: DSCHUNGEL WIEN
Uraufführung
Dauer: 90 min.


Wie lange kann man mit einer Lüge leben?
Eigentlich ist Felix ein ziemlich durchschnittlicher Junge. Alle mögen ihn und er scheint auch in der Schule gut zurecht zu kommen, bis zu dem Tag, an dem er beschließt sich neu zu erfinden, ein anderer zu sein als der, den man so kennt.
Nach einer ausgelassenen Party fahren Felix und seine Freunde, mit dessen Vaters Porsche völlig zugedröhnt aus der Stadt. Dabei kommt es zu einer unheilvollen Wette: Felix wettet mit den anderen, dass er es schafft, mit dem Auto über den zugefrorenen See zu fahren. Doch in der Mitte des Sees bricht das Eis und das Auto versinkt wie ein Stein. Voller Panik machen sich alle aus dem Staub.

Nie soll jemand erfahren, was in jener Nacht geschehen ist. Das Leben der vier Jugendlichen ist mit einem Schlag „eingebrochen" und sie müssen sich völlig neu orientieren. Bis sie eines Tages alle eine CD zugeschickt bekommen, auf der Felix Stimme zu hören ist. Wie war es möglich, dass er diesen Unfall überlebt hat, und wo war er all die Jahre? Immer mehr Hinweise tauchen auf, so als hätte Felix sie die ganze Zeit beobachtet. Er war nun ein anderer. Lebte mal da mal dort, um immer wieder seine Identität zu wechseln. Die ehemaligen Freunde begeben sich auf die Suche nach Felix und begegnen doch immer nur sich selbst.

Mit Thriller- und Krimielementen erzählt Benedict Thill in seinem neuen Stück davon, was mit einem jungen Menschen passiert, wenn sich durch ein Ereignis schlagartig alles verändert und man die Unschuld gegenüber dem Leben verliert.

Im Rahmen des Portraits von Corinne Eckenstein. 

www.dschungelwien.at

 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.