Zum Inhalt

Occupy All Hearts. Be part of it!

17.12.2011 bis 20.12.2011

Occupy All Hearts. Be part of it!

KUNST


Occupy All Hearts. Be part of it! Occupy All Hearts. Be part of it!

Vergangene Termine

Di, 20.12.2011
- 22.00 Uhr
Mo, 19.12.2011
So, 18.12.2011
Sa, 17.12.2011
10.00 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Dezember 2011
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Occupy All Hearts.  Be part of it!

Datum:
17.12. bis 20.12.
Ort: diverse Orte, Raum D / quartier21
Eintritt frei

Wie kann Kunst die Bewegung "Occupy Wall Street" fortführen? Dieser Frage stellt sich Nick Farr, der derzeit als Artist-in-Residence des quartier21 auf Einladung von monochrom in Wien zu Gast ist. Der US-amerikanische Künstler präsentiert am 20.12. um 19h seine Antworten in einer Ausstellung und Tanz-Performance unter dem Titel "Occupy All Hearts" im Raum D / quartier21. Der Eintritt ist frei.

"Wir sprechen zu wenig von Liebe im Rahmen der Occupy Bewegung. Während die Rethorik der Bewegung sich theoretisch auf Liebe beruft, geht ein großer Teil des laufenden Dialoges in Konfrontation und Klassenkampf verloren. Ich glaube daran, dass Kunst ein Weg sein kann, dieses Wissen zurückzuerobern", sagt Nick Farr.

TänzerInnen gesucht!
Zum ersten Mal ist seine "Subversive Suits Dance Troupe" zu sehen: Diese lose zusammengesetzte Kompanie aus TänzerInnen in Businessanzügen führt Performances auf öffentlichen Plätzen wie U-Bahn Stationen und Kreuzungen auf und umgeht durch den aktionistischen Zugang Restriktionen öffentlicher Erregung.

Für die Performance am 20.12. werden noch TänzerInnen gesucht, die sich unter dance@nickfarr.org anmelden können. Die Choreographien werden am 17.12. und 18.12. um 15h sowie am 19.12. um 19h im Büro der Kunstneigungsgruppe monochrom in der Electric Avenue einstudiert.

Liebesbriefe einsenden!
Außerdem bittet Nick Farr um Einsendungen für das Projekt "Love Letters to the Enemy". Hier sollen sich Menschen kritisch mit der Frage auseinandersetzen, wer zu ihren Feinden zählt und wie es möglich ist, das Bedürfnis nach Liebe gegenüber den eigenen Feinden auszudrücken, so wie sie es Freunden und Geliebten gegenüber tun.

Einsendungen sind bis zum 19.12. um 23h an die E-Mail loveletters@nickfarr.org .

Die Ausstellung im Raum D / quartier21 zeigt digitale Fotografien, Bleistift- und Holzkohleskizzen, Videokunst, Collagen aus Found Material sowie interaktive Installationen von Nick Farr und befreundeten KünstlerInnen.

Nick Farr ist Wirtschaftsprüfer, Aktivist, Künstler und Hacker aus New York City.
Weitere Informationen unter: http://nickfarr.org bzw. http://occupyallhearts.org

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.