Zum Inhalt

Miss Baltazar's Laboratory im Dezember

01.12.2011 bis 31.12.2011

Miss Baltazar's Laboratory im Dezember

FILM & DIGITALE KULTUR, KUNST


Miss Baltazar's Laboratory im Dezember Miss Baltazar's Laboratory im Dezember

Vergangene Termine

Sa, 31.12.2011
- 22.00 Uhr
Fr, 30.12.2011
Do, 29.12.2011
Mi, 28.12.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Dezember 2011
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

Miss Baltazar's Laboratory im Dezember

Datum: 01.12. bis 31.12.
Ort: Miss Baltazar's Laboratory, Electric Avenue, 1. Stock
Eintritt frei
women and trans only

Miss Baltazar's Laboratory bietet Workshops (jeden zweiten Mittwoch hands-on Wissensaustausch), Open Labs (unabhängigeres Experimentieren um Inhalte oder Techniken des Workshops der letzten Woche zu vertiefen, Hackerspace Situation) und Reading Groups (Diskussion und Auseinandersetzung mit Themen, die durch die Workshops relevant erscheinen) 

women and trans in interactive technology.
www.mzbaltazarslaboratory.org

Fr 02.12., 17h
Theorie Workshop
Text:
Georg Simmel, Philosophie des Geldes.

Di 06.12., 10h
Exkursion Atominstitut TU Wien: Labor für Teilchenphysik
Die Führung gibt einen Einblick in Kernphysik, Supraleitung, Atomphysik und Grundlagen der
Quantenphysik.
Ort / Treffpunkt: Atominstitut, Stadionallee 2, 1020 Wien.

Mi 07.12., 19h
Workshop: Der Schlag des Lebens - elektrische Prozesse im Herzen
Wir werden die elektrischen Eigenschaften des Herzens betrachten, die es unserem Herzen erlauben ein Leben lang zu schlagen, ohne dass wir daran denken müssten. Des weiteren werden wir uns mit den Tools beschäftigen, die in der Hightech-Medizin verwendet werden, wenn der Herzrhythmus verrückt spielt oder sich in eine Nulllinie verwandelt. Was ist der Unterschied zwischen dem Otto-Motor und dem menschlichen Herzen und (wie?) kann man ohne Herzen an der Pumpe leben? Wie misst man die Herz-„Fitness"? Und wozu verwenden ÄrztInnen Ballons im Herzen?

Fr 09.12., Sa 10.12 und So 11.12., 16 - 21h
Workshop: El cielo del ojo
"El cielo del ojo" ist ein kollaboratives Video Projekt. Fünf europäische Gruppen, die sich mit cinematographischer Produktion und Distribution beschäftigen, sind in diesem Gemeinschaftsprojekt involviert: Franti aus Italien, Nisi Masa France aus Frankreich, Miss Baltazar's Lab aus Österreich, Euphoria Borealis aus Finnland und Cinestesias aus Spanien.
Das gemeinsame Thema ist der Nachthimmel. Jede Gruppe wird einen 2-minütigen Film herstellen, das Ende jedes Beitrags wird der Beginn des nächsten sein. Für den Workshop erhalten wir eine Box aus Spanien, in der genug Equipment gelagert ist, um ein High Quality Video herzustellen. Diese Box wird anschließend an die nächste teilnehmende Gruppe geschickt. Am Ende wird eine Künstlerin den Soundtrack für alle fünf Videoabschnitte komponieren. Das Resultat ist eine Reihe von Videos zum Thema Nachthimmel, die, zu einem einzigen Video zusammengefasst, in fünf unterschiedlichen Städten an die Decke projiziert werden. www.cinestesias.org
Leitung: Karla Spiluttini.

Mi 14.12., 19h
Workshop: unrund und die Mechanik des Zufalls
"
unrund" ist eine Gruppe von selbstbewegten Porzellanobjekten. Alle Objekte werden über baugleiche Motoren betrieben. Die Formen der Sphären sind jedoch unterschiedlich und daher ihre Rollbewegungen individuell. Die Bewegungsalgorithmen sind gewissermaßen in Porzellan gegossen. Ausgehend von dieser Arbeit geht es im Workshop um Motoren und "hand-crafted scripts". Leitung: Korinna Lindinger

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.