Zum Inhalt

Momo oder Die Legende vom Jetzt

11.11.2011 bis 23.11.2011

Momo oder Die Legende vom Jetzt

KINDER & FAMILIE, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Momo oder Die Legende vom Jetzt Momo oder Die Legende vom Jetzt

Vergangene Termine

Mi, 23.11.2011
- 10.30 Uhr
Di, 22.11.2011
Mo, 21.11.2011
So, 20.11.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2011
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Momo oder Die Legende vom Jetzt
MakeMake Produktionen & DSCHUNGEL WIEN & WIEN MODERN

Datum: Fr 11.11., 18h; Sa 12.11., 16h; So 13.11.,13h & 16h;
So 20.11., 18h;
Mo 21. bis Mi 23.11., 10:30h
Ort: DSCHUNGEL WIEN

Uraufführung
Theater mit Formen, Klängen und Gerüchen, 45 Min

Menschen versuchen, immer schneller von A nach B zu kommen, streben danach, ihre Zeit immer effizienter und ökonomischer einzuteilen und vergessen dabei, getrieben von Karriere, Konkurrenz und Leistungsdruck, zur Ruhe zu kommen und zu reflektieren - dieses Phänomen ist mittlerweile Alltag.
Genau hier setzt unsere Version des bekannten Romans „Momo" von Michael Ende an. Momo wandelt, anders als im Roman, bereits durch eine Welt der kapitalistischen Hektik in der selbst das Verlieben gut geplant sein will. 2011 erzählen wir mithilfe zeitgenössischer Musik, Gesang, Tanz und Video die Geschichte aus der Sicht „der Grauen". Sie sind keine nummerierten, entmenschlichten Gestalten wie bei Michael Ende, sondern in Kostüm, Sprache und Gestus überzeichnete ZeitgenossInnen, die einem heute auf der Straße begegnen könnten.
In rasantem Tempo befragen vier SchauspielerInnen, drei Musikerinnen und eine Sängerin eine Welt, in der alles gleichzeitig passiert und Zeit zu einem flüchtigen Begriff geworden ist.
Die Klangwelt der Inszenierung aus rauschenden Transistorradios, flirrenden Stimmen und antreibenden Rhythmen ist mit Interviewtexten, Zeitungsartikeln und Selbstgeschriebenem zu einem dichten szenischen Netzwerk verwoben, in dem Michael Endes bekannte Geschichte mit dem Heute konfrontiert wird. Die Inszenierung knüpft an die Lebensrealität eines jungen Publikums an und fordert es auf spielerische Art heraus in die Welt der zeitgenössischen Musik einzutauchen.

www.dschungelwien.at

 

 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.