Zum Inhalt

10 Jahre LEOPOLD MUSEUM Open House

23.09.2011 bis 23.09.2011

10 Jahre LEOPOLD MUSEUM Open House

KUNST, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


10 Jahre LEOPOLD MUSEUM Open House 10 Jahre LEOPOLD MUSEUM Open House

Termin

Fr, 23.09.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2011
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

10 Jahre Leopold Museum! Das LEOPOLD MUSEUM feiert!

Festakt: Mi 21.09., 11h
Eröffnung Egon Schiele. Melancholie und Provokation: Do 22.09., 19h
Open House: Fr 23.09., 10-18h
Ort: LEOPOLD MUSEUM

10 Jahre Leopold Museum! Das Leopold Museum feiert!


Am Mittwoch, dem 21. September - exakt 10 Jahre nachdem sich zum ersten Mal die Tore des Leopold Museum geöffnet haben - feiert das Haus mit einem offiziellen Festakt sein Bestandsjubiläum. Die 10-Jahres Festveranstaltung ist der Auftakt zu einem dreitägigen Festreigen.

Am Donnerstag, dem 22. September eröffnet das Leopold Museum um 19 Uhr die Jubiläumsausstellung "Egon Schiele, Melancholie und Provokation" und lädt ab 21 Uhr alle Freunde und Partner zu einer 10 Jahres Party!

Die Raumgestaltung der gesamten Fest-Ebene haben Visual Artist Fritz Fitze und DIE LICHTTAPETE grandios übernommen. Zusätzlich das Musikprogramm hosted by Cafe Leopold: Es gratuliert die ausschliesslich weibliche Samba Band Batala Austria, der italienische Percussion Meister Lorenzo Gangi und D. Schaerf (beatbureau) mit einem Mix aus Latin und Jazz Vibes, Beats & Breaks und Artverwandten an den Turntables.

Am Freitag, dem 23. September lädt das Museum zum "Open House" bei freiem Eintritt. Alle sind eingeladen, sich die neue Ausstellung anzusehen!

Parallel zu den Feierlichkeiten realisiert die renommierte Lichtkünstlerin Waltraut Cooper eine eigens anlässlich des Jubiläums konzipierte Lichtinstallation:
Waltraut Cooper - Lichtkaskaden - Éclairs Léopold

Architektur und Kunst verbinden sich: Blitze aus dem Nichts kommend, blaue Lichtkaskaden, die sich in den eleganten schmalen, durchgehenden Fensterschlitzen auf jeder Seite des Leopold Museum von oben nach unten über die gesamte Fassade ergießen. Kraftvoll, in schlichter, klarer und sicherer Linienführung. In immer neuen Rhythmen. Faszination und künstlerische Ausstrahlung als Antwort auf die Stärke und Aussagekraft der beeindruckenden Architektur des Leopold Museum.

Die Jubiläumsausstellungen:

Melancholie und Provokation. Das Egon Schiele-Projekt
Datum: 23.09.2011 bis 30.01.2012

The Excitement Continues - Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Leopold II
Datum: 14.10.2011 bis 30.01.2012

Hermann Nitsch - Strukturen
Datum: 04.11.2011 bis 30.01.2012


www.leopoldmuseum.org

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.