Zum Inhalt

10 Jahre LEOPOLD MUSEUM: Im Zeichen der Kunstrebellen

21.09.2011 bis 23.09.2011

10 Jahre LEOPOLD MUSEUM: Im Zeichen der Kunstrebellen

KUNST


10 Jahre LEOPOLD MUSEUM: Im Zeichen der Kunstrebellen 10 Jahre LEOPOLD MUSEUM: Im Zeichen der Kunstrebellen

Vergangene Termine

Fr, 23.09.2011
Do, 22.09.2011
Mi, 21.09.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2011
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

10 Jahre LEOPOLD MUSEUM: Im Zeichen der Kunstrebellen

Festakt: Mi 21.09., 11h
Eröffnung Egon Schiele. Melancholie und Provokation: Do 22.09., 19h
Open House: Fr 23.09., 10-18h
Ort: LEOPOLD MUSEUM

Am 21. September 2011 - also genau 10 Jahre nachdem sich zum ersten Mal die Tore des Leopold Museums geöffnet haben - feiert das Haus mit einem offiziellen Festakt sein Bestandsjubiläum. Die renommierte Lichtkünstlerin Waltraut Cooper wird eine eigens anlässlich des Jubiläums konzipierte Lichtinstallation realisieren. Ganz im Sinne des Museumsgründers und Stifters Prof. Dr. Rudolf Leopold (1925-2010) eröffnet das Museum eine große Ausstellung zu jenem Künstler, der im Mittelpunkt seiner Sammelleidenschaft stand: Egon Schiele. Melancholie und Provokation widmet sich dem sensiblen und bahnbrechenden Expressionisten. Gemälde, Briefe, Zeichnungen und Gegenstände aus seinem persönlichen Besitz zeigen den Menschen und Künstler Schiele. Auch seine Bedeutung für die Gegenwartskunst wird beleuchtet, KünstlerInnen wie Elke Krystufek oder Franz Graf werden sich im Kontext der Ausstellung mit Schieles Werken auseinandersetzen.


www.leopoldmuseum.org

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.