Zum Inhalt

ImPulsTanz 2011: Compagnie Marie Chouinard (CA): Les Trous du ciel & HENRI MICHAUX: MOUVEMENTS

02.08.2011 bis 04.08.2011

ImPulsTanz 2011: Compagnie Marie Chouinard (CA): Les Trous du ciel & HENRI MICHAUX: MOUVEMENTS

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


ImPulsTanz 2011: Compagnie Marie Chouinard (CA): Les Trous du ciel & HENRI MICHAUX: MOUVEMENTS ImPulsTanz 2011: Compagnie Marie Chouinard (CA): Les Trous du ciel & HENRI MICHAUX: MOUVEMENTS

Vergangene Termine

Do, 04.08.2011
- 23.10 Uhr
Mi, 03.08.2011
Di, 02.08.2011
21.00 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

August 2011
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

ImPulsTanz 2011


Compagnie Marie Chouinard (CA): Les Trous du ciel & HENRI MICHAUX: MOUVEMENTS

Datum:
Do 02. und Do 04.08., 21-23.10h
Ort: 
Halle E

Eine Flut von intensiven Bildern und rhythmischen Pulsen durchströmt „Les Trous du ciel", das allererste Stück, mit dem sich die Compagnie von Marie Chouinard vor zwanzig Jahren der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Dieses Jubiläum hat die weltbekannte kanadische Choreografin veranlasst, ihre „Himmelslöcher" - wie die Inuit Sterne auch nennen - in größerer Besetzung wieder auf die Bühne zu bringen. Einer Inuit-Legende folgend, beschwört Chouinard in diesem „Polarlicht-Tanz" Erinnerungen an eine fruchtbare Meeresgöttin: in einem Klangraum aus dem durch verborgene Mikrofone übertragenen Atem der TänzerInnen. Auch ihr bekanntes Solo „Mouvements" für die Tänzerin Carol Prieur nimmt Chouinard wieder auf und erweitert es zu einem Gruppenstück, das bei ImPulsTanz uraufgeführt wird. Die Choreografie folgt hier einem 1951 erschienenen Buch des großen belgischen Maler-Dichters Henri Michaux, dessen Bild- und Sprach-„Mouvements" von Experimenten mit der Droge Mescalin beeinflusst waren. Chouinards TänzerInnen folgen den Körperpositionen, wie sie auf den Bildern im Buch zu sehen sind, und den Teilen eines großen, darin abgedruckten Gedichts. Auch hier sucht die Künstlerin nach Überschreitungen des menschlichen Erfahrungshorizonts.


www.impulstanz.com

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.