Zum Inhalt

Wiener Festwochen 2011: Mission

01.06.2011 bis 03.06.2011

Wiener Festwochen 2011: Mission

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Wiener Festwochen 2011: Mission Wiener Festwochen 2011: Mission

Vergangene Termine

Fr, 03.06.2011
- 23.00 Uhr
Do, 02.06.2011
Mi, 01.06.2011
19.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2011
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Wiener Festwochen 2011

Mission

Schauspiel / Brüssel / Österreich-Premiere

Datum: 01. bis 03.06., 19.30h;
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung am 02.06.
Ort:
Halle E
in deutscher Sprache

„Ein Gottesgeschenk", befand das flämische Wochenmagazin Knack. Und tatsächlich muss es wohl der überwältigendste Gastvortrag sein, den 30 belgische Kongomissionare je zusammen in einem Theatersaal gehalten haben: Das große Solo Mission des belgischen Schauspielers Bruno Vanden Broecke, das er für deutschsprachiges Publikum auch noch zu hundert Prozent auf Deutsch spielt. Es ist ohnehin zumeist kaum zu glauben, dass da auf der Bühne kein echter Missionar steht, sondern ein Schauspieler - und dass sein Bericht, seine Reflektionen und Kommentare nicht nur von einem seit 50 Jahren im postkolonialen Kongo Dienst tuenden belgischen Priester stammen, sondern ein Textkonglomerat aus Gesprächen darstellt, die der junge Autor David Van Reybrouck mit Dutzenden Kongomissionaren geführt hat. In seinem zwanglosen Vortrag erzählt der Missionar von den Stationen seines Lebens in Afrika, von Glauben und Gemeinschaft, von den verschiedenen Völkern im Kongo. Er spricht über die Eucharistie, über Gott und über das Festsitzen im Schlamm, über Kriege, stinkende Wunden und den Lauf einer Waffe, der ihm an die Stirn gepresst wird. Er beschreibt ein völlig zerstörtes Land und dessen berauschend schöne Natur. Inhaltlich wie spielerisch zählt diese Aufführung zu den eindrücklichsten Theatererlebnissen der vergangenen Jahre.

Besetzung
Text: David Van Reybrouck / Inszenierung: Raven Ruëll
Produktion: Koninklijke Vlaamse Schouwburg, Brüssel

www.festwochen.at

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.