Zum Inhalt

Wiener Festwochen 2011: Wastwater

14.05.2011 bis 17.05.2011

Wiener Festwochen 2011: Wastwater

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Wiener Festwochen 2011: Wastwater Wiener Festwochen 2011: Wastwater

Vergangene Termine

Di, 17.05.2011
- 22.00 Uhr
Mo, 16.05.2011
So, 15.05.2011
Sa, 14.05.2011
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2011
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di

Wiener Festwochen 2011

Wastwater

Schauspiel / London / ErstauffÜhrung im deutschsprachigen Raum

Datum: 14. bis 17.05., 20.30h;
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung am 15.05.
Ort: Halle G
in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Englische Seen sind tief; der tiefste heißt Wastwater und liegt hoch im Norden, im Lake District. Sein Bild schmückte das Wohnzimmer der Großeltern von Simon Stephens; es war des Großvaters liebstes Gemälde, seit 20 Jahren ist er tot, die Großmutter allein und 90. Stephens ist um die 40 und aktuell der wohl wichtigste britische Gegenwartsdramatiker, er hat sein jüngstes Stück nach dem See benannt, obwohl die drei eigenständigen, mysteriös miteinander verknüpften Szenen an der Peripherie des Londoner Flughafens Heathrow spielen und von Abreisen, Zwischenstopps und Ankünften handeln; man dürfte sie sogar in beliebiger Reihenfolge aufführen, so dezentral und zeitlos sind sie miteinander vernetzt. Adoptivsohn Harry verlässt England und seine Pflegemutter Frieda, sie weiß schon: für immer. Lisa und Mark steigen beim Fremdgehen in ungeahnte Dunkelzonen hinab, und Sian verhilft Jonathan zu einem geschmuggelten Kind: ein unwiderruflicher Handel. „Man trifft eine Entscheidung und wird sie nie wieder los. Als führen einem ihre Konsequenzen in die Knochen." Mit hyperrealistischer Emotionalität polarisiert Katie Mitchell ihr Publikum. Zum ersten Mal inszeniert die britische Regisseurin einen Text von Stephens.

Besetzung
Text: Simon Stephens / Regie: Katie Mitchell / Produktion: Royal Court Theatre, London, Wiener Festwochen / Bühne und Kostüme: Lizzie Clachan / Licht: Lucy Carter / Sound Design: Gareth Fry / Darsteller: Linda Bassett, Amanda Hale, Jo McInnes, Paul Ready, Tom Sturridge, Angus Wright

www.festwochen.at

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.