Zum Inhalt

The Loose Collective (A): Here Comes The Crook

10.02.2011 bis 11.02.2011

The Loose Collective (A): Here Comes The Crook

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


The Loose Collective (A): Here Comes The Crook

Vergangene Termine

Fr, 11.02.2011
Do, 10.02.2011

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2011
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo

The Loose Collective (A)
Here Comes The Crook
a contemporary dance musical

Datum: Do 10.02. und Fr 11.02., 20.30h
Ort: TQW/Halle G

»...if nothing ever changed, there'd be no butterflies«

Art Fiction: Ausgangspunkt der futuristischen Performance ist das Original-Libretto der Musical Extravaganza The Black Crook von 1866 - dem ersten Broadway-Hit, der als großangelegte Produktion auf die Bühne gebracht wurde. Das in Österreich ansässige, internationale Kollektiv von Performern, Choreografen und Tänzern bedient sich in ihrem ersten gemeinsamen Projekt der künstlerischen Strategien und dem Potential des Feelgood-Genres Musical. Mit dem dramaturgischen Mittel eines Zeitsprungs in das Jahr 2110 zielt die Künstlergruppe auf die Öffnung imaginär-physischer Räume ab, die vielleicht in einem Musical der Zukunft existieren könnten. Zwischen emotionsgeladenen Balladen, Sample-Ohrwürmern und elektronischem Bossa Nova bahnen sich die Fragestellungen an eine mögliche Ästhetik der Zukunft an:
Welche Felder gilt es noch zu erobern, welche "heilige Kuh" zu schlachten? Was kann "Pre-Enactment" auf der Bühne bedeuten? Und wie verantwortlich sind wir für die Erfüllung unserer eigenen Prophezeiungen?

Conzept und Performance: Alex Deutinger (A), Michael Dolan (IRL), Alexander Gottfarb (S), Marta Navaridas (E), Anna Maria Nowak (PL
Musik and Komposition: Günther Berger und Stephan Sperlich - 78plus
Kostüme: Hanna Hollmann
Licht: Peter Thalhamer
Eine Kooperation: D.ID/Dance-Identity (Burgenland), Archipelago (Wien) und Performanceinitiative 22 (Graz)
Mit Unterstützung von: Kulturamt der Stadt Graz, Abtlg. 9 Kultur Land Steiermark, MA 7 Kulturamt der Stadt Wien, bm:ukk, OHO Oberwart, Burgenland Kultur und uni-T Graz

www.tqw.at

(c) David Payr

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.