Zum Inhalt

Low Pieces

07.10.2010 bis 08.10.2010

Low Pieces

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Low Pieces Low Pieces

Vergangene Termine

Fr, 08.10.2010
- 21.00 Uhr
Do, 07.10.2010
19.45 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2010
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

31 So

Low Pieces
XAVIER LE ROY (F)

Datum: 07. bis 08.10., 19.45h 
Ort: Tanzquartier Wien
Infos:www.tqw.at

low pieces schließt an einen künstlerischen Forschungsprozess an, den der Choreograf Xavier Le Roy 2008 begann und den er seither in verschiedenen Konstellationen und Zusammenhängen weiterentwickelt. Die Szenen der Performance sind als "Landschaften" angelegt, die sich aus einer Konfiguration von Körpern und ihrer unterschiedlichen Art und Weise, imaginäre Räume zu bevölkern, ergeben. Diese "Wesen" bringen Bewegungen, Aktionen und Verhaltensweisen auf die Bühne, die für menschliche oder nicht menschliche Beziehungen zur Welt spezifisch sind. In der Folge reflektieren die einzelnen Szenen der Performance verschiedene Möglichkeiten des Zusammenseins und untersuchen Formen von Gemeinschaft und Figuren kollektiver Körper, die zwischen den Zuschauern, zwischen den Performern und natürlich zwischen Zuschauern und Performern auf dem Spiel stehen. Jede Phase dieses laufenden Projekts arbeitet mit der Übertragung von Szenen, die in vorhergehenden Werken und Residenzen erarbeitet wurden, wie u.a. im Rahmen des Projekts 6 Months 1 Location am Centre Chorégraphique National de Montpellier oder beim MIT Program in Art Culture and Technology in Cambridge/USA. Gleichzeitig werden neue Szenen integriert, welche von der lokalen Gruppe mit ihrer jeweiligen Mischung von TeilnehmerInnen und ihren unterschiedlichen Horizonten hergestellt werden. Die kontinuierlich sich weiterentwickelnde Performance erneuert sich so in jeder Stadt und bleibt einzigartig.

Jan Ritsema über floor pieces, einen bereits realisierten Entwicklungsschritt in der Forschungsarbeit von Xavier Le Roy: "floor pieces bewegt sich jenseits bestehender Kategorien. Das Werk entspricht nicht den Standards normaler und üblicher Werte. Man kann es nicht anhand des Grads der Virtuosität oder Ästhetik beurteilen; auch nicht nach Sentimentalität oder anhand der Performance-Kriterien, die entlang des Paars Repräsentation / Wiedererkennung entwickelt wurden. Es handelt sich hier um eine andere Intelligenz von Pflanzen und Tieren oder eine Intelligenz, die keinen Übersetzungsapparat benötigt."
-
Mit: Saša Asenti?, Eleanor Bauer, Anne Juren, Krõõt Juurak, Neto Machado, Luís Miguel Félix, Jan Ritsema, Christine de Smedt, Xavier Le Roy
-
Produktion: Le Kwatt - Montpellier KOPRODUKTION: Tanzquartier Wien, DRAC Languedoc-Roussillon

copyright:
© Vincent Cavaroc

 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.