Zum Inhalt

V_port: Simone Carneiro (BRA/AUT) - Affluenza

09.06.2010 bis 27.07.2010

V_port: Simone Carneiro (BRA/AUT) - Affluenza

KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


V_port: Simone Carneiro (BRA/AUT) - Affluenza

Vergangene Termine

Di, 27.07.2010
- 22.00 Uhr
Mo, 26.07.2010
So, 25.07.2010
Sa, 24.07.2010

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2010
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Juli 2010
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

V_port: Simone Carneiro - Affluenza

Eröffnung: Di 08.06., 18.45h, Raum D / quartier21 im Rahmen des Digitalen Dienstag
Dauer: bis Di 27.07., täglich 10-22h
Ort: V_port, Electric Avenue

In Affluenza, dem zweiten Teil ihrer Performance-Trilogie, zeichnete Simone Carneiro Parallelen zwischen der Entstehung und dem Zerplatzen spekulativer Blasen. Inspiriert durch Wirtschaftscodes, dem Konzept von Erwartungshaltungen und den aktuellen Turbulenzen in der Finanzwelt, präsentierte sie eine Installation, die aus Finanzseiten verschiedener österreichischer Printmedien bestand.

Die Papierwände der Installation wurden in einer prozessorientierten Performance, bei der die Künstlerin den Innenraum der „Papierblase" bemalte, gestaltet. Die ZuschauerInnen konnten das Geschehen im Inneren per Kamera und Monitore beobachten. Der Wendepunkt wurde erreicht, als die Papierblase auseinander gerissen wurde und lediglich einige bemalte Papierstücke an „bessere Zeiten" erinnerten.

Die beim Zerreißen entstandenen Papierteilchen sind nichts anderes als eine Anspielung an Anteilsbesitze und Finanzanlagen - voneinander getrennte Einzelstücke einer größeren Gesamtheit.


Simone Carneiro ist eine austro-brasilianische Cross-Medien Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Wien. Als Absolventin der Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien liebt sie es, in ihrem Schaffen verschiedene Elemente und Arbeitsweisen wie Malerei, Collagen, audio-visuelle Performances, Video, Film Animation und Installationen miteinander zu verbinden.

Ihr Hauptinteresse liegt in der Fusionierung verschiedener Einflüsse und dem Experimentieren mit unterschiedlichen Medien und deren Interaktionen, die sie auf verschiedene Ebenen und Milieus überträgt. Ihre Arbeiten sind bis dato im öffentlichen Raum sowie auf Medienfestivals, Theater und Museen hauptsächlich in Österreich und Brasilien präsentiert worden.

(c) Simone Carneiro

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.