Zum Inhalt

Belle

28.02.2010 bis 28.02.2010

Belle

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK, KINDER & FAMILIE


Belle

Termin

So, 28.02.2010
10.30 Uhr - 17.30 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2010
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So

Theatergroep MAX. (NED) - Belle
Im Rahmen von szene bunte wähne Tanzfestival

Datum: So 28.02., 10.30h und 16.30h (Österreichpremiere)
Dauer: 60 min, ab 6 Jahren
Ort: DSCHUNGEL WIEN, Saal 1
Regie: Jef Van gestel

Belle ist ein wunderliches Abenteuer über ein Monster und ein Mädchen. Es erzählt das bekannte Märchen Die Schöne und das Biest, aber auf ganz ungewöhnliche Art und Weise. So beginnt das Stück mit einem gruseligen Alptraum und entwickelt sich langsam zu einem lustigen Liebesduett. In spannenden Tanzsequenzen fordern sich Belle und das rührende Monster gegenseitig heraus, umkreisen einander und werden immer mutiger. Denn wenn man sich einem unheimlichen Monster in die Augen zu schauen traut, kann man ein wundervolles Abenteuer erleben! Und vielleicht verliebt man sich sogar ...

Jef Van gestel kreierte Belle ursprünglich als Kurzstück im Max.lab. Das liebevoll gearbeitete Werk, gruselig und lustig gleichzeitig, fand so großen Anklang, dass der Regisseur mit einer abendfüllenden Version betraut wurde. Jef Van gestel studierte Regie in Maastricht. Er erhielt den Ton Lutz Prijs als vielversprechendstes Regietalent. Er arbeitete u.a. mit Huis van Bourgondië, Veemtheater und RO Theater. Mit Pitsers für fABULEUS (BEL) ist ein weiteres seiner Tanzstücke beim Festival zu sehen.

copyright:
© Joep Lennarts

 

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.