Zum Inhalt

TheaterFOXFIRE & DSCHUNGEL WIEN - Hamlet!

19.11.2009 bis 28.11.2009

TheaterFOXFIRE & DSCHUNGEL WIEN - Hamlet!

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK, KINDER & FAMILIE


TheaterFOXFIRE & DSCHUNGEL WIEN - Hamlet!

Vergangene Termine

Sa, 28.11.2009
- 21.00 Uhr
Fr, 27.11.2009
Do, 26.11.2009
Mi, 25.11.2009

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2009
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

TheaterFOXFIRE & DSCHUNGEL WIEN - Hamlet!
Uraufführung im Rahmen von gelb!
Sprechtheater

Datum:
Do 19.11., 19.30h (Uraufführung)
Fr 20.11., 19.30h
Sa 21.11., 19.30h
Di 24.11., 19.30h
Mi 25.11., 10.30h und 19.30h
Do 26.11., 10.30h und 20h
Fr 27.11., 10.30h und 19.30h
Sa 28.11., 19.30h
Ort: DSCHUNGEL WIEN, Saal 1
Dauer: 90 min, ab 15 Jahren, auf Deutsch & Englisch

Autor: William Shakespeare
Übersetzung: Jürgen Gosch, Angela Schanelec
Aufführungsrechte: Verlag der Autoren, Frankfurt am Main
Regie: Corinne Eckenstein
Bühne: Andreas Pamperl
Kostüme: Ulli Nö
Musik: Sue-Alice Okukubo
Video, Fotos: Rainer Berson
DarstellerInnen: Manuel Löwensberg, Helge Salnikau und Yap Sun Sun

In einer Zeit drohender Kriege erhält der junge Prinz Hamlet die Nachricht vom Tode seines Vaters und kehrt von der Universität zurück nach Dänemark. Dort hat seine Mutter den Bruder ihres verstorbenen Mannes geheiratet und ihn somit zum neuen König gemacht. Dieser plötzliche Wechsel stimmt Hamlet nachdenklich. Nachts erscheint ihm seines Vaters Geist und er erfährt, dass der nun herrschende König durch Brudermord an die Macht gelangte. Er nimmt den unheilvollen Eid auf sich, seinen Vater zu rächen. Um zu erforschen, ob ihn der Geist nicht irregeleitet, beschließt Hamlet, sich wahnsinnig zu stellen.

Hamlet ist nicht nur ein spannender Spionagethriller, sondern erzählt gleichzeitig auch eine Familientragödie, die von Liebe, Eifersucht, Inzest und Mord handelt. Aber vor allem erzählt Hamlet vom politischen Erwachen eines jugendlichen Helden, der aus der Welt der humanistischen Bildung in die der korrupten Politik fällt. Zwischen Aufbegehren und Lethargie, zwischen Gefährdetheit und Gefährlichkeit beschreibt Hamlet, wie vielleicht kein anderes Stück, die Drucksituation in der sich junge Menschen auf der Suche nach einem Lebensmodell - auch gegenwärtig - befinden.

Drei junge SchauspielerInnen spielen alle Rollen und versuchen aus ihrer Sicht sich mit der Frage von „Sein oder Nicht-Sein" auseinanderzusetzen. Es spielen Manuel Löwensberg, Helge Salnikau und Yap Sun Sun aus Singapore, sowohl in Deutsch als auch in der englischen Originalversion.

copyright:
© TheaterFOXFIRE

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.